Lewandowski und Neuer für The Best FIFA Football Awards nominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Gelingt den Bayern die doppelte Titelverteidigung? Der amtierende Weltfußballer Robert Lewandowski sowie der aktuelle Welttorhüter Manuel Neuer haben es auch in diesem Jahr auf die Kandidatenliste für die The Best - FIFA Football Awards geschafft, die der Weltverband am Montag bekannt gegeben hatte.

Bis 10. Dezember für Lewandowski und Neuer abstimmen

Bevor die Gewinner am 17. Januar 2022 bei einer großen Gala in Zürich gekürt werden, wird die FIFA aber Anfang nächsten Jahres zunächst eine Shortlist mit den jeweils drei finalen Kandidaten in allen Kategorien bekanntgeben. Wahlberechtigt sind neben einer internationalen Jury, der die amtierenden Trainer und Spielführer aller Männernationalteams angehören, sowie Fachjournalisten auch die Fußball-Fans weltweit -- damit können alle Bayern-Anhänger bis zum 10. Dezember ihre Stimme für Lewandowski und Neuer abgeben!

Zur Abstimmung
2020 räumten Lewandowski und Neuer bei den „The Best – FIFA Football Awards“ ab - gelingt ihnen nun die Titelverteidigung?

Lewandowski heiß auf den Doppelpack

Der Ausnahmetorjäger Lewandowski krönte sich im Vorjahr zum ersten Mal in seiner Karriere zum FIFA-Weltfußballer" und wurde damit auch zum ersten Spieler aus Polen, dem dies gelang. Auch 2021 gehört der 33-Jährige zu den heißesten Kandidaten auf die Trophäe und könnte damit als erster Spieler seit Cristiano Ronaldo (2016, 2017) seinen Titel bei dem renommierten Preis verteidigen.

Die Nominierten für den Weltfußballer

Spieler
Land / Klub
Karim Benzema
Frankreich / Real Madrid
Kevin De Bruyne
Belgien / Manchester City
Cristiano Ronaldo
Portugal / Juventus Turin, Manchester United
Erling Haaland
Norwegen / Borussia Dortmund
Jorginho
Italien / FC Chelsea
N’Golo Kanté
Frankreich / FC Chelsea
Robert Lewandowski
Polen / FC Bayern München
Kylian Mbappé
Frankreich / Paris Saint-Germain
Lionel Messi
Argentinien / FC Barcelona, Paris Saint-Germain
Neymar
Brasilien / Paris Saint-Germain
Mohamed Salah
Ägypten / FC Liverpool

Neuer kann alleiniger Rekord-Welttorhüter werden

Bayerns Nummer 1 Manuel Neuer wurde bereits fünf Mal in seiner Laufbahn als Welttorhüter ausgezeichnet und ist damit gemeinsam mit dem Spanier Iker Casillas und dem Italiener Gianluigi Buffon Rekordhalter. Der FCB-Kapitän sicherte sich die damals noch inoffizielle Trophäe zwischen 2013 und 2016 vier Mal in Folge und zuletzt im vergangenen Jahr im Rahmen der The Best - FIFA Football Awards. Gelingt ihm dieses Kunststück erneut, würde er also eine neue Bestmarke aufstellen.

Die Nominierten für den Welttorhüter

Spieler
Land / Klub
Alisson Becker
Brasilien / FC Liverpool
Gianluigi Donnarumma
Italien / AC Milan, Paris Saint-Germain
Édouard Mendy
Senegal / FC Chelsea
Manuel Neuer
Deutschland / FC Bayern München
Kasper Schmeichel
Dänemark / Leichester City

Hier gibt es weitere Eindrücke von der feierlichen Verleihung der „The Best -- FIFA Football Awards" im letzten Jahr:

Auch Flick nominiert

In der Kategorie des Welttrainers ist in diesem Jahr erneut Hansi Flick nominiert. Der 56-Jährige war bis zum Sommer Trainer des deutschen Rekordmeisters und hat mittlerweile das Amt des deutschen Bundestrainers übernommen. Seine Kontrahenten sind Antonio Conte (Inter Mailand / Tottenham Hotspur), der italienische Europameistertrainer Roberto Mancini, Pep Guardiola (Manchester City), Argentiniens Nationaltrainer Lionel Scaloni, Diego Simeone (Atlético Madrid) sowie Landsmann Thomas Tuchel, der im Sommer die Champions League mit dem FC Chelsea gewonnen hatte.

Bereits im November können sich Robert Lewandowski und Manuel Neuer bei der Vergabe des Ballon d'Or berechtigte Hoffnungen machen: