Extraschicht im Schnee für Süle, Gnabry und Co.

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Bevor es in die heiße Vorbereitungsphase für das Spitzenspiel bei Borussia Dortmund am kommenden Samstag (18:30 Uhr) geht, hatte Julian Nagelsmann seiner Mannschaft zum Wochenstart noch einen freien Tag zur Erholung gegeben - doch den gönnten sich nicht alle Profis des FC Bayern.

Mit der Galerie könnt Ihr Euch ein Bild von der Trainingseinheit am Montag machen:

Rückkehrer gönnen sich keine Pause

Eine sechsköpfige Trainingsgruppe bestehend aus Niklas Süle, Serge Gnabry, Jamal Musiala, Christian Früchtl, Josip Stanišić sowie Michaël Cuisance legte am Montag eine Extraschicht unter den Augen ihres Chefcoaches ein. Auf dem schneebedeckten Platz an der Säbener Straße kam das Sextett unter anderem beim Fußballtennis und Torabschluss auf Betriebstemperatur.

Süle, Gnabry und Musiala konnten bereits am Wochenende als Einwechselspieler beim 1:0 gegen Bielefeld ihr Comeback nach Corona-Isolation geben. Darauf arbeiten aktuell zwei weitere FCB-Rekonvaleszenten noch hin: Tanguy Nianzou (nach Schulterverletzung) und Bouna Sarr (nach kleiner muskulärer Verletzung im Adduktorenbereich) schufteten am Vormittag bei einer individuellen Einheit für ihre Rückkehr in den Kader.

Am Montagabend sind alle Blicke nach Paris gerichtet, wo der Ballon d'Or 2021 verliehen wird: