Folge 24: Oliver Kahn - der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Seit dem 1. Juli dieses Jahres leitet Oliver Kahn als Vorstandsvorsitzender die Geschicke beim FC Bayern. Kurz vor der Winterpause war er noch zu Gast im Podcast-Studio des Rekordmeisters. In dem rund 55-minütigen Gespräch mit Moderatorin Jacqueline Belle spricht Kahn unter anderem über seine Arbeit an der Spitze des erfolgreichsten deutschen Fußballklubs: „Ich liebe es, Herausforderungen zu haben, sie anzunehmen und Ziele zu erreichen", so der ehemalige Welttorhüter. Kahn berichtet von seinem Alltag, Entscheidungsfindungen mit den Vorstandskollegen, dem Austausch mit den Spielern und gibt zudem ganz private Einblicke.

Hier geht's zum Kahn-Podcast und zu weiteren spannenden Folgen 👇

„Ich wollte immer Fußballer werden, komme aus einer Fußballer-Familie und habe direkt neben dem Wildparkstadion in Karlsruhe trainiert. Es ist ein großes Glück, wenn man schon so früh im Leben genau weiß, was man will", beschreibt Kahn, der seit Januar 2020 im Vorstand des FC Bayern tätig ist. „Der Plan war, Karl-Heinz Rummenigge über die Schulter zu schauen und einen weichen Übergang herzustellen." In diesem Sommer übernahm Kahn dann vorzeitig den Posten des CEOs von Rummenigge. „Die Verantwortung ist natürlich größer. Aber das war ich beim FC Bayern schon immer gewohnt."

211223_FCB_Podcast_Zitat_16zu9_Template

Bei der Entscheidungsfindung bezieht Kahn viele Menschen, Meinungen und Informationen mit ein. „Am Ende ist es immer auch ein Bauchgefühl. Aber um eine gute Entscheidung treffen zu können, sollte man so viele Informationen wie möglich gesammelt haben - dann ist meistens auch das Bauchgefühl richtig", so der 52-Jährige. Mit seinen Vorstandskollegen diskutiere er die Themen rund um den FC Bayern „sehr intensiv. Im besten Fall kommen wir dann auch zu einer einstimmigen Meinung", sagt Kahn. „Beim FC Bayern geht es nicht um einzelne Personen, es geht bei allem, was wir tun, um den Klub."

211223_FCB_Podcast_Zitat_2_16zu9_Template

Kahn spricht im Podcast auch über die Jahreshauptversammlung und die Lehren, die er daraus gezogen hat: Man wolle beim Thema Katar „noch mehr mit unseren Fans in den Austausch gehen, den Dialog, den wir schon führen, ausbauen und verbessern." Dazu arbeite man konkret daran, „diesen Dialog aufzusetzen. Wir überlegen, wen wir involvieren, in welcher Regelmäßigkeit wir das machen."

Spannende Themen - jetzt reinhören!

Warum Kahn beim Golfen mit Sepp Maier nie ein Wort gewechselt hat, welchem Profi er für einen Tag seinen Posten anvertrauen würde und was ihn privat aus der Haut fahren lässt - das und mehr erfahrt Ihr in der neusten Folge des FC Bayern Podcasts. Bayern-Fans, da müsst Ihr reinhören!

Spotify Apple Podcast Google Podcast Deezer SoundCloud

In Folge 23 des FC Bayern Podcast waren Leon Goretzka und Simon Verhoeven zu Gast:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen