220131_Arrey-Mbi_IMA

FC Bayern verlängert mit Bright Arrey-Mbi

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat den Vertrag mit dem deutschen Juniorennationalspieler Bright Arrey-Mbi vorzeitig bis 2025 verlängert. Zudem wird der 18-jährige Verteidiger für eineinhalb Jahre an den 1. FC Köln verliehen, um beim Tabellenachten der Bundesliga Spielpraxis zu sammeln.

Sportvorstand Hasan Salihamidžić: „Bright Arrey-Mbi ist ein junger Spieler mit einem großen Potenzial. Daher freuen wir uns, dass wir den Vertrag mit ihm vorzeitig bis 2025 verlängern konnten. Er soll nun beim 1. FC Köln Spielpraxis in der Bundesliga sammeln und sich auf der nächsten Stufe weiterentwickeln."

Arrey-Mbi ist im Sommer 2019 aus der Juniorenabteilung des FC Chelsea zur U19 des FC Bayern gekommen. Bisher spielte er 34 Mal für die Amateure des deutschen Rekordmeisters und erzielte dabei zwei Treffer. Bei den Profis wurde er einmal in der Champions League eingesetzt. Da der in Kaarst/Nordrhein-Westfalen geborene Arrey-Mbi auch die englische Staatsbürgerschaft besitzt, lief er in der U15 für das britische Juniorennationalteam auf, ehe er sich ab der U16 für den DFB entschied. Für die deutsche U19-Auswahl kommt er aktuell auf sieben Einsätze.

Anfang der Woche hatte der FC Bayern bereits den Vertrag von Nachwuchskeeper Lukas Schneller verlängert:


Weitere news