220220_lewy169

28 nach 23: Lewandowski auf den Spuren seiner Rekordsaison

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Aus dieser Rekordoffensive herauszustechen, ist beileibe nicht einfach. Durch den 4:1-Heimerfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth traf der FC Bayern nun in den letzten 70 Spielen in der Bundesliga, das ist einsamer Rekord seit detaillierter Datenerfassung. Auch die 74 Treffer nach 23 Spieltagen hat noch nie eine Mannschaft geschafft. Ein Mann, der aus diesem Rekord-Ensemble nochmal heraussticht, ist Robert Lewandowski. Der 33-jährige Pole steht nach seinem Doppelpack gegen die Franken schon wieder bei 28 Bundesliga-Treffern - genau wie zum gleichen Zeitpunkt in der Vorsaison. Am Ende erzielte der amtierende FIFA-Weltfußballer sagenhafte 41 Saisontreffer. Ob er diese magische Zahl in dieser Spielzeit sogar nochmal überbieten kann? Wer, wenn nicht LewanGOALski.

Klare Führung in der Torjägerliste

„Wir haben zu viel Zeit gebraucht, um reinzukommen. Ich habe versucht, die Mannschaft wach zu machen. In der zweiten Halbzeit haben wir viel besser gespielt. Ich bin immer stolz, wenn ich ein Tor mache. In der zweiten Halbzeit haben wir gezeigt, dass wir da sind. Wir wollen schnell wieder unseren besten Fußball zeigen", resümierte der Torschützenkönig der vergangenen Saison, der seine Mannschaft immer wieder antrieb und mit Leistung voranging. Aus seinen sieben Torschüssen resultierten am Sonntagnachmittag zwei blitzsaubere Tore.

14_FCBFu%CC%88rth_200222_GET
Artistisch, effizient, eiskalt: Lewandowski bewies gegen Fürth mal wieder seine Extraklasse.

Damit war Lewy in den letzten drei Bundesliga-Partien (5 Tore) und den letzten vier Heimspielen im deutschen Oberhaus mindestens an einem Treffer beteiligt. Mit 28 Einschlägen führt der Stürmerstar die Torschützenliste deutlich an, Leverkusens Patrik Schick (20) und Dortmunds Erling Haaland (16) folgen auf den Plätzen. Übrigens: Durch seinen Doppelpack gegen die Spielvereinigung traf Lewy seit seinem Wechsel zum FCB 2014 gegen alle 26 Bundesliga-Teams, gegen die er antrat, mindestens einmal.

🍀 Gute Besserung, Coco! 👇


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen