Empfang an der Säbener Straße: Afrikameister Bouna Sarr zurück in München

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Afrikameister ist wieder zu Hause! Bayern-Verteidiger Bouna Sarr, der das Kontinentalturnier am vergangenen Sonntag mit dem Senegal zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte gewinnen konnte, war am Freitagnachmittag zum ersten Mal wieder an der Säbener Straße. Eine Delegation um Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, Sportvorstand Hasan Salihamidžić und der Mannschaft empfingen den 30-Jährigen am Trainingsgelände.

220211_Sarr-Empfang3
Congratulations, Bouna - Oliver Kahn, Hasan Salihamidžić & Co. überreichten Sarr ein besonderes Schmankerl.

Afrikameister Sarr

Sarr gewann den Afrika Cup am Sonntag mit dem Senegal durch einen 4:2-Erfolg im Elfmeterschießen im Finale gegen Rekordsieger Ägypten. Der Münchner Rechtsverteidiger stand im Turnier in Kamerun in jedem Spiel in der Startelf und absolvierte jede Partie - bis auf das zweite Vorrundenspiel gegen Guinea, als er in der 90. Minute ausgewechselt wurde - über die volle Distanz. Noch einmal herzlichen Glückwunsch, Bouna, und schön, dass du wieder in München bist!

Alle Informationen zum Finalsieg:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news