220202_Sarr_IMA

Bouna Sarr mit Senegal im Endspiel des Afrika Cups

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Finale! Bouna Sarr bejubelte am Mittwochabend mit dem Senegal durch einen 3:1-Sieg gegen Burkina Faso den Einzug ins Endspiel des Afrika Cups. Der 30-jährige Verteidiger des FC Bayern kam bei der Partie in Yaoundé über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz. Nach einer torlosen ersten Halbzeit schossen Abdou Diallo (70. Minute) und Idrissa Gueye (76.) eine 2:0-Führung des Senegal heraus. Ibrahim Blati Touré (82.) sorgte mit dem Anschlusstreffer nochmal für Spannung. Diese hielt jedoch nur kurz. In Minute 87 machte Sadio Mané mit dem 3:1 den Sack zu.

FCB-Duell im Finale möglich

Das Finale des Afrika Cups steigt am kommenden Sonntag um 20 Uhr im Stade Paul Biya in Olembé. Gegner des Senegals wird der Sieger des zweiten Halbfinals zwischen Kamerun, mit Eric Maxim Choupo-Moting, und Ägypten sein. Die Partie steigt am Donnerstagabend um 20 Uhr.

Robert Lewandowski ist für die Laureus Sports Awards nominiert:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen