220205_Fans_DON

Zuschauer-Kapazität bei Heimspielen auf 15.000 erhöht

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nachdem der FC Bayern am vergangenen Samstag beim Heimspiel gegen RB Leipzig erstmals nach zwei Monaten wieder 10.000 Fans in der Allianz Arena begrüßen konnte, hat die bayerische Landesregierung am heutigen Dienstag einen weiteren Schritt zur Erhöhung der Zuschauerkapazität beschlossen. Ab dem 9. Februar gilt bei Sportveranstaltungen eine Kapazitätsgrenze von bis zu 50 Prozent, maximal sind dabei 15.000 Zuschauer zugelassen. Das gab Florian Herrmann, Chef der bayerischen Staatskanzlei, nach einer Sitzung der Bayerischen Staatsregierung bekannt.

Das nächste Heimspiel bestreitet die Mannschaft von Julian Nagelsmann am Sonntag, 20. Februar, um 15:30 Uhr gegen die SpVgg Greuther Fürth. Tickets können HIER im Online-Portal gebucht werden.


Diesen Artikel teilen