220325_Coman_Tillman_L%C3%A4nderspiele_IMA

Siege für Coman & Co. - Sarr und Choupo-Moting unterliegen in WM-Quali

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Freitagabend waren insgesamt fünf Profis des deutschen Rekordmeisters für ihre Nationalmannschaften im Einsatz - fcbayern.com hat die Ergebnisse zusammengestellt:

Frankreich dreht Testspiel in letzter Minute

220326_Hernandez_Elfenbeink%C3%BCste_IMA
Lucas Hernández spielte über die vollen 90 Minuten in der französischen Verteidigung.

Lucas Hernández und Kingsley Coman haben einen Last-Minute-Sieg gegen die Elfenbeinküste gefeiert: Beim 2:1 (1:1)-Testspielerfolg im Stade Velodrome von Marseille stand das Bayern-Duo in der Startelf des Weltmeisters und musste zunächst den frühen Rückstand der Gäste durch Nicolas Pepé (19. Minute) hinnehmen. Durch Tore von Olivier Giroud (26.) sowie Aurelien Tchouameni (90.+3) in der Nachspielzeit gelang es den Franzosen aber, die Partie noch zu drehen. Benjamin Pavard war nach seiner Corona-Infektion in der vergangenen Woche nicht Teil des Aufgebots der Équipe Tricolore.

Sarr und Choupo-Moting verlieren jeweiliges Playoff-Hinspiel

220326_Sarr_%C3%84gypten_IMA
Bouna Sarr unterlag am Freitagabend mit dem Senegal in Kairo der ägyptischen Auswahl.

In den Hinspielen der K.o.-Runde der afrikanischen WM-Qualifikation mussten die Bayern-Profis Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr jeweils eine 0:1-Niederlage hinnehmen: Angreifer Choupo-Moting unterlag mit Kamerun zuhause der Auswahl Algeriens durch das Tor von Islam Slimani (40.). Verteidiger Sarr musste sich mit dem Senegal in Kairo der ägyptischen Nationalelf in der Neuauflage des Afrika Cup-Finales Anfang des Jahres geschlagen geben - ein frühes Eigentor von Saliou Ciss (4.) besiegelte die Niederlage auf äußerst unglückliche Weise. Beide FCB-Spieler standen über die vollen 90 Minuten auf dem Platz und haben nun in den Rückspielen am Dienstag die Chance, doch noch das Ticket für die Endrunde in Katar zu lösen.

Joker Tillman trifft bei U21-Sieg

220326_Tillman_U21_IMA
Starke Quote: Malik Tillman erzielte gegen Lettland sein drittes Tor im dritten Spiel für die deutsche U21.

Joker Malik Tillman stach für die deutsche U21-Auswahl! Der junge Stürmer des FC Bayern wurde im EM-Qualifikationsspiel der DFB-Junioren gegen Lettland in Aachen in der 61. Minute eingewechselt und markierte eine knappe Viertelstunde später den 4:0-Endstand. Dazu trafen Jonathan Burkardt (25./43.) und Ansgar Knauff (26.) für den deutschen Nachwuchs. Durch den sechsten Sieg im siebten Spiel hat das Team von Antonio di Salvo die Tabellenführung (18 Punkte) in der Gruppe B behauptet - am Dienstag steht jetzt das Spitzenspiel beim Zweiten Israel (16) auf dem Programm.

Bereits am Donnerstagabend war Marcel Sabitzer für Österreich im Einsatz:


Weitere news