Dibrani

Längere Pause für Dibrani und Yildiz

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Nachwuchstalente Benjamin Dibrani und Kenan Yildiz werden der U19 des FC Bayern im Saisonendspurt nicht zur Verfügung stehen. Beide Offensivkräfte haben eine Knieverletzung erlitten und werden mehrere Monate ausfallen. Außenstürmer Dibrani hat sich im Testspiel gegen die Junioren des FC Augsburg (0:0) eine Kreuzbandruptur zugezogen und wird sich einer Operation unterziehen. Der 18-Jährige absolvierte wettbewerbsübergreifend 23 Saisonspiele und kam auf drei Scorerpunkte (zwei Tore, eine Vorlage).

Yildiz verpasst EM

Yildiz
Wird vorerst ausfallen: Kenan Yildiz.

Der 16-jährige Yildiz hat sich im Saisonspiel gegen die Stuttgarter Kickers (2:5) einen Anriss des Kreuzbandes zugezogen. Somit verpasst der türkische Juniorennationalspieler auch die U17-Europameisterschaft in Israel. Yildiz kam in dieser Saison für die U19 als auch für die U17 zum Einsatz: In 20 Spielen erzielte der offensive Mittelfeldspieler sechs Treffer und bereitete weitere acht vor.

Hyunju Lee und Lukas Schneller fallen ebenfalls länger aus:


Diesen Artikel teilen