Folge 29: Claudio Pizarro - Legende und Botschafter des FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Warum gibt Claudio Pizarro seinen Pferden eigentlich so kuriose Namen wie Allianz Arena oder Marienplatz? Und wie merkt man als Profi, wann es Zeit wird, mit dem Fußball aufzuhören? Das und mehr erzählt der langjährige Angreifer und Fanliebling des Rekordmeisters in der neuesten Ausgabe des FC Bayern Podcasts mit Moderatorin Jaqueline Belle. Reinhören lohnt sich!

Den Pizarro-Podcast und alle weiteren bisherigen Folgen gibt es hier:

Mittlerweile arbeitet der Peruaner als Botschafter für den FC Bayern. Schon mit 37 hat er dieses Angebot bekommen, aber „Pizza" wollte noch „ein bisschen Fußball spielen." Mit 41 Jahren dann das Karriereende. Angst, den Fußball aus den Augen zu verlieren? „Hatte ich nicht", erklärt Pizarro: „Aber es ist immer schwierig, wenn du etwas so sehr liebst, davon wegzukommen. Ich wollte immer mit Fußball in Verbindung bleiben und das mache ich jetzt."

220609_FCB_Podcast_29_Pizarro_Zitat1_16-9

Schon als Kind hat der mittlerweile älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte den FC Bayern aus dem entfernten Peru verfolgt. Sein Highlight der Karriere wird daher für immer das Finale 2013 in der Königsklasse mit seinem Herzensverein bleiben: „Ich habe gemerkt, dass die Spieler die Champions League gewinnen wollen. Ich war zu dem Zeitpunkt 33 Jahre alt, das war also meine letzte Chance. Es war etwas Besonderes, ich wollte das unbedingt und wir hatten die Möglichkeit."

220609_FCB_Podcast_29_Pizarro_Zitat2_16-9

Neben seiner Arbeit als Botschafter des FC Bayern ist Pizarro aber auch begnadeter Schafkopfspieler und ambitionierter Pferdezüchter. Wie die Namensfindung für die Tiere abläuft, wie er sich einmal mit seinem Kumpel Giovane Élber um die Strafe für einen unerlaubten Oktoberfestbesuch gedrückt hat und warum ihm die Identifikation mit seinem Verein so wichtig ist, erfahrt ihr in der 29. Podcast-Folge.

Den FC Bayern Podcast gibt es auch auf:

SpotifyApple PodcastGoogle PodcastDeezerSoundCloud 

In der letzten Podcast-Folge war Teampsychologe Dr. Maximilian Pelka zu Gast:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen