220810_FCBU17_FazitVorbereitung_2

Michael Hartmann: „Einstellung und Bereitschaft sind da“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Vorbereitung der U17 des FC Bayern steht kurz vor dem Abschluss. Hinter Michael Hartmann und seiner Mannschaft liegen sechs Wochen voll sorgfältiger Arbeit auf und neben dem Platz. Das Nachwuchsteam trat bei zwei Turnieren in Manchester und in Berlin an und absolvierte drei weitere Testspiele gegen namhafte Gegner. Top vorbereitet geht es also in die neue Bundesliga-Saison. Zum Start empfangen die B-Junioren des Rekordmeisters den 1. FC Saarbrücken am Sonntag, 14. August, um 11 Uhr am FC Bayern Campus. fcbayern.com fasst die Vorbereitung unter dem neuen Cheftrainer zusammen.

Mudaser Sadat
Offensivspieler Mudaser Sadat erzielte im Spiel gegen Lens den Führungstreffer zum 1:0.

„Schwerpunkte gut umgesetzt" im letzten Testspiel vor Saisonbeginn

Am vergangenen Sonntag stand für die U17 des FC Bayern München der letzte Test in der Vorbereitung gegen den Nachwuchs des französischen Erstligisten RC Lens an. „Gerade in der ersten Halbzeit hatten wir sehr gute Phasen. In einigen guten Momenten im Angriff konnten wir uns mehrere Chancen herausspielen und auch zweimal treffen", fasste Bayern-Coach Hartmann die erste Hälfte zusammen und fügte hinzu: „Schwerpunkte, die wir uns gesetzt haben, wurden aber sehr gut umgesetzt."

Nach den Treffern von Mudaser Sadat und Robert Ramsak in Halbzeit eins folgten acht Wechsel auf Seiten der Bayern-Junioren. „In der zweiten Hälfte haben wir die Partie zwar kontrolliert, aber nicht mehr so zielstrebig nach vorne gespielt wie zuvor und dem Gegner mehrere Chancen gewährt. Dementsprechend haben wir noch Verbesserungspotenzial", so der Ex-Bundesligaprofi nach dem 2:2-Unentschieden.

Hartmann mit Vorbereitung „sehr zufrieden"

Im Hinblick auf die gesamte Vorbereitung fand der Cheftrainer der U17 positive Worte. „In erster Linie mussten die Jungs und ich uns erstmal kennenlernen. Umso erfreulicher ist es zu sehen, wie die Spieler miteinander umgehen und wie gut auch die Neuzugänge integriert wurden." Für die Campus-Talente standen insgesamt elf Vorbereitungsspiele an. Herausgekommen ist eine Bilanz von vier Siegen, fünf Niederlagen und zwei Unentschieden. „Bei reiner Betrachtung der Ergebnisse entsteht der Eindruck, als wären wir nicht ganz so erfolgreich gewesen. Allerdings hatten wir viele gute Phasen, weshalb ich insgesamt mit dem Verlauf sehr zufrieden bin", erklärte Hartmann.

„Die Jungs haben das, was wir uns für die Vorbereitung als Ziel gesetzt hatten, in den intensiven Einheiten super umgesetzt. Die Einstellung und die Bereitschaft sind da", sagte der Nachwuchstrainer.

Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken zum Saisonauftakt

In Bezug auf den Start der Bundesliga-Saison der B-Junioren gegen den 1. FC Saarbrücken am Sonntag gibt sich Hartmann zuversichtlich: „Wir wollen den Schub, den wir in der Mannschaft haben, mitnehmen."

Auch für die U19 endet die Vorbereitung mit dem Bundesliga-Start am Samstag gegen 1860 München:


Weitere news