Gerd Müller, Ballon d'Or

France Football widmet Gerd Müller eigene Trophäe

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Besondere Ehre für Gerd Müller! France Football widmet der im August 2021 verstorbenen FC Bayern-Legende eine eigene Trophäe. Das französische Fußball-Fachmagazin gab am Donnerstag bekannt, dass ab sofort die „The Müller Trophy" für den besten Stürmer des Jahres, der in einer Saison die meisten Tore für seinen Verein und die Nationalmannschaft erzielt hat, vergeben wird.

Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: „Die Familie von Gerd Müller und der gesamte FC Bayern freuen sich sehr über die Entscheidung von France Football, die Trophäe für den größten Torjäger nach Gerd Müller zu benennen. Er ist der erfolgreichste Stürmer, den Deutschland je hatte, und einer der größten Mittelstürmer der Weltfußball-Geschichte. Er ist eine absolute Bayern-Legende. Niemand hat diese Ehre mehr verdient als er."

Im Jahr 1970 gewann Gerd Müller den Ballon d'Or , der ebenfalls von France Football vergeben wird. Er stellte die bis heute unerreichte Rekordmarke von 365 Toren in der Bundesliga auf und sicherte sich zudem sieben Mal die Torjägerkanone. Für die DFB-Auswahl traf Müller in 62 Einsätzen 68 Mal. Mit dem FC Bayern gewann der „Bomber der Nation" einmal den Weltpokal, dreimal den Europapokal der Landesmeister und einmal den Europapokal der Pokalsieger. Er wurde zudem vier Mal Deutscher Meister und vier Mal DFB-Pokalsieger. Mit der Nationalmannschaft wurde er 1972 Europameister und 1974 Weltmeister, wobei er das Siegtor im Finale in München gegen die Niederlande erzielte.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news