Leroy Sané Deutschland

Deutschland siegt bei WM-Generalprobe gegen Oman

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die deutsche Nationalmannschaft konnte ihr letztes Testspiel vor der Weltmeisterschaft gewinnen. Das Team von Trainer Hansi Flick bezwang am Mittwochabend den Oman mit 1:0. Niclas Füllkrug erzielte in der 80. Minute den entscheidenen Treffer für die DFB-Elf. Vom FC Bayern kamen Manuel Neuer, Leroy Sané (beide gesamte Spielzeit), Leon Goretzka (bis zur Halbzeit) und Joshua Kimmich (ab der Halbzeit) zum Einsatz. Serge Gnabry und Jamal Musiala standen im Kader, wurden jedoch nicht eingewechselt. Thomas Müller fehlte noch verletzungsbedingt.

Am kommenden Mittwoch startet für Deutschland die WM in Katar. Um 14 Uhr trifft die Nationalmannschaft im Khalifa International Stadion in Doha auf Japan. „Wir wollen die ersten drei Punkte einfahren. Wir wissen, dass es eine schwierige Aufgabe wird. Es ist wichtig, dass wir eine gute Restverteidigung haben und schnörkellos vorn im Angriff sind", sagte Neuer.

Stanišić und Kroatien besiegen Saudi-Arabien

Josip Stanišić Kroatien
Josip Stanišić spielte beim 1:0-Erfolg der Kroaten gegen Saudi-Arabien über die kompletten 90 Minuten.

Auch Josip Stanišić und die kroatische Nationalmannschaft konnten ihre Generalprobe für die Weltmeisterschaft gewinnen. Gegen Saudi-Arabien setzte sich das Team von Trainer Zlatko Dalić mit 1:0 durch, Andrej Kramarić erzielte in der 82. Minute das entscheidende Tor. Stanišić kam über die gesamten Spielzeit zum Einsatz. Für die Kroaten startet die WM am kommenden Mittwoch um 11 Uhr mit dem Spiel gegen Marokko.

Sabitzer gewinnt mit Österreich gegen Andorra

Marcel Sabitzer Österreich

Die österreichische Nationalmannschaft um FCB-Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer absolvierte am Mittwochabend ein Testspiel gegen Andorra. Dank eines Treffers von Marko Arnautović drei Minuten vor dem Ende konnte sich Österreich mit 1:0 durchsetzen. Sabitzer spielte über die gesamten 90 Minuten. Paul Wanner, der ebenfalls nominiert wurde, kam nicht zum Einsatz. Am kommenden Sonntag (20:45 Uhr) testen die Österreicher noch gegen Italien.

Tel mit Dreierpack bei Frankreichs U19

Für Mathys Tel und die französische U19-Nationalmannschaft startete am Mittwoch die Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Sommer in Malta. Mit einem deutlichen 7:0-Erfolg gegen Kasachstan setzten die Franzosen direkt mal ein Zeichen. FCB-Offensivspieler Tel glänzte dabei mit drei Treffern. Am kommenden Samstag geht es für Frankreichs U19 mit dem Spiel gegen Island weiter, am Dienstag, 22. November, treffen Tel und Co. dann auf Schottland.


Weitere news