Die Titeljagd kann beginnen - erstes Bayern-Training im neuen Jahr

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

2023 läuft – nun auch auf dem grünen Geläuf für die Profis des FC Bayern! Einen Tag nach der Leistungsdiagnostik bat Cheftrainer Julian Nagelsmann seine Mannschaft bei frischen sechs Grad zum ersten Mal auf den Trainingsplatz an der Säbener Straße. Die Ziele im neuen Jahr könnten nicht höher sein, in der Bundesliga wollen Thomas Müller & Co. die elfte Meisterschaft in Serie feiern und die Trophäen im DFB-Pokal und in der heiß begehrten Champions League (am 14.2. im Achtelfinale bei PSG) sollen auch wieder nach München gehen.

🔴🔵 Kleiden wie die Profis - Holt Euch jetzt die neue Adidas Teamline:

                                                                  

Zunächst stehen erst einmal noch zwei Einheiten in München an, bevor es ins mehrtägige Trainingslager nach Doha geht. Beim ersten Training am Mittwoch betrat Serge Gnabry um 11:27 Uhr als erster Akteur den Trainingsplatz, unter anderem Leon Goretzka, Jamal Musiala, Alphonso Davies und mehrere Amateure- und U19-Spieler folgten in bester Laune. Passend dazu lachte auch die Sonne um die Wette mit Nagelsmanns Team, der im ersten Training Positionsspiele, Spielformen auf mehrere Tore und Läufe ansetzte und gleich auch mal die Taktiktafel herausholte.

📸 Die besten Fotos vom Mittwochstraining:

Nach der intensiven Zeit in Katar heißt der einzige Testspielgegner RB Salzburg (13. Januar am FC Bayern Campus) und der erste Pflichtspielgegner RB Leipzig (20. Januar auswärts in der Bundesliga).

Alle Termine in der Übersicht findet Ihr hier:

Alle Infos zur Leistungsdiagnostik vom Dienstag:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news