FC Bayern Campus

Teschke wird erneut Amateure-Co-Trainer, Gaydarov wechselt zur U19

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zum neuen Jahr gibt es drei Personalveränderungen in den Trainerteams der FCB-Nachwuchsmannschaften. Dirk Teschke, der zuletzt eineinhalb Jahre U19-Chefcoach Danny Galm assistierte, wird als Co-Trainer zu den FC Bayern Amateuren stoßen. Für den 53-Jährigen wird es das zweite Engagement bei der FCB-Reserve sein, bei der er bereits von 2018 bis 2021 als Co-Trainer aktiv war.

Weber folgt interimistisch auf Gaydarov

Den Posten des U19-Co-Trainers wird der bisherige U16-Coach Peter Gaydarov übernehmen. Der 31-Jährige war im Sommer 2021 an den Campus gewechselt und belegt in dieser Saison nach 15 Spielen mit seinem Team den dritten Tabellenplatz in der U17-Bayernliga.

Campus-Leiter Jochen Sauer im Interview:

Gaydarov wird bis zum Saisonende interimistisch von Daniel Weber, sportlicher Koordinator des Aufbaubereichs, beerbt. Der 49-Jährige ist ebenfalls seit Sommer 2021 beim Rekordmeister aktiv und hatte zuvor neun Jahre lang die erste Mannschaft des VfR Garching trainiert.

„Ich freue mich, dass wir die frei gewordenen Stellen intern besetzen konnten und wünschen allen Trainern viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben“, so Campus-Leiter Jochen Sauer.

Die U19-Saison im Rückblick:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news