Zahlen und Fakten zum Bundesliga-Spiel RB Leipzig - FC Bayern

7 Fakten zum Start ins Bundesliga-Jahr 2023 bei RB Leipzig

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Im ersten Pflichtspiel des Jahres erwartet den Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern am Freitagabend (20:30 Uhr) mit dem Gastspiel beim heimstarken Dritten RB Leipzig ein echter Prüfstein. Können sich die Münchner absetzen oder rücken die Sachsen näher an die Tabellenspitze heran? In den Zahlen und Fakten zum Spiel lest ihr, wie die beiden Teams in Form sind:

1. Klare Bayern-Oberhand

Wettbewerbsübergreifend gab es bislang 15 Pflichtspielduelle zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig: Zehn Mal hatten die Münchner das bessere Ende für sich, vier Mal endete die Partie unentschieden, nur ein einziges Mal gingen die Sachsen als Sieger vom Platz. Seit jenem 2:1-Heimerfolg der Roten Bullen im März 2018 blieb der Rekordmeister in zehn Pflichtspielen gegen RB ungeschlagen.

FC Bayern Jubel RB Leipzig
Bayern und Leipzig trafen in dieser Saison bereits im DFL-Supercup aufeinander - der FCB hatte mit 5:3 das bessere Ende für sich.

2. Beste Heim- gegen beste Auswärtsmannschaft der Liga

Mit 17 Zählern ist der FC Bayern das gefürchtetste Auswärtsteam in der laufenden Bundesliga-Saison. Nun wartet aber ein echter Härtetest, denn Gegner Leipzig ist mit 19 Punkten das aktuell beste Heimteam. Zudem gewannen die Sachsen zuletzt wettbewerbsübergreifend acht Heimspiele nacheinander. Gelingt dies auch gegen den FC Bayern, würden sie den Vereinsrekord im Profifußball – aufgestellt unter einem gewissen Julian Nagelsmann im Herbst 2020 – einstellen.

3. Welche Serie hält?

Die Leipziger gewannen zuletzt erstmals in dieser Bundesliga-Saison vier Spiele hintereinander – das ist die längste Serie dieser Art seit dem Frühjahr 2021, als der Chefcoach auf der RB-Trainerbank noch Nagelsmann hieß. Damit wird sich am Freitagabend zeigen, welches Team seinen Lauf aufrechterhalten kann – denn die Bayern halten mit einer Serie von zehn Pflichtspielsiegen dagegen.

Wir haben die besten Siegesserien der Bayern nochmal genauer unter die Lupe genommen:

4. Die Teams der Stunde im direkten Duell

In den zehn Partien seit dem Trainerwechsel zu Marco Rose holte RB Leipzig 23 Punkte. Das ist Ligabestwert in diesem Zeitraum zusammen mit den Bayern, die aber mit +22 noch eine deutlich bessere Tordifferenz in diesem Zeitraum aufweisen als die Sachsen (+12).

5. Bayerische Führungsriege

Sorgen die Bayern für ein Novum in dieser Saison? RB Leipzig ist das einzige Team dieser Bundesliga-Spielzeit, das zu Hause noch kein einziges Mal zurücklag. Der Rekordmeister lag dagegen aber ligaweit am längsten in Führung (860 Minuten) und auch nur 74 Minuten lang in Rückstand – ebenfalls Ligabestwert.

6. FCB-Torfabrik läuft

Jamal Musiala FC Bayern in Schalke
Im letzten Pflichtspiel des Jahres auf Schalke (2:0) bereitete Jamal Musiala beide Tore vor und sorgte damit auch dafür, dass die Münchner eine Serie ausbauen konnten.

Wettbewerbsübergreifend erzielte der FCB in dieser Saison schon 82 Treffer! Das war sowohl absolut als auch im Durchschnitt (3,4 Tore pro Spiel) der Bestwert aller Teams aus den fünf großen Ligen Europas im ersten Saisonabschnitt 2022/23. Die Bayern trafen zudem in den jüngsten 13 Pflichtspielen mindestens doppelt – mehr Pflichtspiele in Folge mit mindestens zwei Toren gelangen den Bayern seit dem Bundesliga-Aufstieg nur in der Spielzeit 2013/14 unter Pep Guardiola (20).

7. Topscorer Musiala

In 22 Pflichtspielen dieser Saison war Jamal Musiala an 21 Toren direkt beteiligt (zwölf Tore, neun Assists) – das sind bereits jetzt genauso viele Torbeteiligungen wie in seinen ersten 78 Pflichtspielen für die Bayern zusammengerechnet. Zudem ist der 19-Jährige mit 15 Torbeteiligungen (neun Tore, sechs Vorlagen) auch Topscorer in dieser Bundesliga-Saison. Leipzig hat dagegen in Christopher Nkunku den Führenden der Torschützenliste (zwölf Saisontore) in seinen Reihen – der Franzose droht jedoch verletzungsbedingt für das Auftaktmatch am Freitag auszufallen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news