U19 mit Kantersieg, U17 spielt remis

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Drittes Testspiel, dritter Kantersieg für die U19 des FC Bayern! Das Team des Trainerduos Danny Schwarz und Martín Demichelis feierte am Samstagvormittag einen 5:0 (2:0)-Erfolg gegen die A-Junioren des FC Augsburg. Marvin Cuni brachte die Münchner mit einem sensationellen Fallrückzieher in Führung und zeichnete zudem für das 4:0 verantwortlich. Außerdem schnürte Jamie Lawrence einen Doppelpack, Malik Tillman erzielte per Foulelfmeter den Endstand. Auch die U17 des deutschen Rekordmeisters war am Samstag im Einsatz. Die Mannschaft von Miroslav Klose trennte sich von Astoria Walldorf 2:2 (0:0). Grant-Leon Mamedova und Nemanja Motika trafen für den FCB.

Ließ sich nach seinem Traumtor verdientermaßen von seinen Teamkollegen um Malik Tillman (links) und Bright Arrey-Mbi (2. v. l.) feiern: Marvin Cuni (3. v. l.).

FC Bayern U19 -- FC Augsburg U19 5:0 (2:0)

Die Gastgeber drückten von Beginn an mächtig aufs Tempo. Cuni (2.) und Jahn Herrmann (10.) hatten die ersten Möglichkeiten. Nach einer Hereingabe von Alex Timossi Andersson stand Jamal Musiala (17.) frei vor dem Tor, schoss aber den Gästekeeper an. In der 36. Minute traf Cuni dann zur überfälligen Bayern-Führung. Das Wort „Tor" wird diesem Kunstschuss indes nicht ganz gerecht. Nach einer Flanke von Dennis Waidner stieg Cuni mit dem Rücken zum Tor aus 16 Metern hoch und zauberte den Ball per Fallrückzieher an die Unterkante der Querlatte und von dort ins Netz. Ein Treffer der Marke „Tor des Monats".

Lawrence (45.) drückte nach einem Standard das Spielgerät zum 2:0 über die Linie. Dem 2-Meter-Hünen, der am Freitag genauso wie David Herold und Moritz Mosandl seinen Vertrag bis 2022 verlängerte, gehörte auch die erste Aktion der zweiten Halbzeit.

Nach einem Freistoß von Torben Rhein köpfte Lawrence (48.) zum 3:0 ein. Die Bayern kontrollierten daraufhin das Geschehen, ließen wenig zu und sorgten in Person von Cuni (57.) für das 4:0. Musiala bediente Cuni bei seinem zweiten Tor mustergültig. Nach 84 Minuten wurde Tillman im Strafraum zu Fall gebracht. Der Gefoulte trat selbst vom Punkt an und verwandelte sicher zum 5:0-Endstand. „Wir sind in einer richtig guten Verfassung aktuell. Es macht wirklich Spaß, den Jungs zuzuschauen. Wir waren heute sehr stark im Ballbesitz. Hoffentlich können wir diese Form mit in die Pflichtspiele nehmen", resümierte Demichelis.

Die Generalprobe vor dem Restrundenstart in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest am 1. Februar gegen den 1. FC Kaiserslautern absolvieren die Münchner am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr gegen den 1. FC Union Berlin.

Aufstellung FCB-U19: Mayer -- Waidner (60. Hofmann), Lawrence (60. Mihaljevic), Arrey-Mbi, Brückner -- Rhein -- Timossi Andersson (75. Günther), Herrmann (45. Halbich), Musiala, Cuni (60. Johansson) -- Tillman

Tore: 1:0 Cuni (36.), 2:0 Lawrence (45.), 3:0 Lawrence (48.), 4:0 Cuni (57.), 5:0 Tillman (85.)

FC Bayern U17 -- Astoria Walldorf U17 2:2 (0:0)

Die Bayern waren in der ersten Halbzeit das spielbestimmende Team, ohne die Überlegenheit in Tore umzumünzen. Die erste Chance zur Führung hatte Gabriel Vidovic (16.) per Kopf nach einer Flanke von Younes Aitamer. Im Anschluss verpassten auch Mamedova (18.), nach einer Hereingabe von Behar Neziri, und Motika (36.) das 1:0. Diese Fahrlässigkeiten hätten die Gäste in der 22. Minute beinahe bestraft -- doch Johannes Schenk im FCB-Tor parierte stark.

Nach dem Wechsel sorgte Mamedova (41.) mit einem platzierten Weitschuss an den Innenpfosten für die verdiente FCB-Führung. In dieser Phase des Spiels verpassten es die Münchner in Person von Mamedova (57.) und Motika (58.) jedoch, für klare Verhältnisse zu sorgen. Zwei Minuten später legte Mamedova dann quer auf Motika, der zum 2:0 einschoss. In der Schlussphase der Partie kamen die Gäste aber nochmals auf und konnten durch Florian Mülbert (67.) und Martin Antovski (78.) ausgleichen. „Wir hätten die Partie früher entscheiden müssen und wollten eigentlich zu Null spielen. Wir haben aber in der Vorbereitung noch genug Zeit, um an den Defiziten zu arbeiten", sagte Klose nach dem ersten Testspiel im neuen Jahr.

Trafen für die U17 gegen Walldorf bei strömendem Regen: Nemanja Motika (links) und Grant-Leon Mamedova (2. v. l.).

Aufstellung FCB-U17: Schenk, Fust, Denk, Neziri, Motika, Janitzek, Mamedova (65. Madougou), Vidovic (65. Brekner), Aitamer (65. Kabadayi), Marusic (65. Canea), Wenig

Tore: 1:0 Mamedova (41.), 2:0 Motika (60.), 2:1 Mülbert (67.), 2:2 Antovski (78.)