präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Youth League: 7:8 am Campus

U19 scheidet im Elfmeterschießen gegen Zagreb aus

Increase font size Schriftgröße

Die Europareise der U19 des FC Bayern geht zu Ende. Die Mannschaft von Danny Schwarz und Martín Demichelis unterlag dem Nachwuchs von Dinamo Zagreb im Achtelfinale der UEFA Youth League mit 7:8 (2:2, 1:2) nach Elfmeterschießen. Tomislav Krizmanic (2.) und Bernard Karrica (29.) waren für die Kroaten am FC Bayern Campus in der regulären Spielzeit erfolgreich, Leon Dajaku (35.) konnte für den FCB verkürzen. In der 88. Minute rettete ein Eigentor von Josko Gvardiol die Bayern ins Elfmeterschießen.

Dort traten insgesamt 16 Schützen an, bis Tin Hrvoj den entscheidenden Strafstoß für Zagreb verwandelte. Trotz des Ausscheidens können die A-Junioren auf die erfolgreichste Gruppenphase der Vereinsgeschichte zurückblicken.

„Die Jungs haben Moral gezeigt und einen tollen Fight abgeliefert", sagte Schwarz nach Schlusspfiff. „Es ist gar nicht hoch genug einzuschätzen, wie sich die Jungs nach dem 0:2 zurückgekämpft haben. Das 2:2 haben wir uns verdient. Im Elfmeterschießen gewinnt der Glücklichere. Kein Vorwurf an die Jungs, wir sind stolz auf die Mannschaft! Jetzt müssen wir es abhaken, auch wenn es natürlich sehr schwer ist.“

Kopf hoch, Jungs! Die FCB-U19 hat eine überzeugende Youth-League-Saison gespielt.

Vier 2003-Jahrgänge in der Startelf

Im Vergleich zum 1:0-Erfolg gegen den SSV Ulm in der Bundesliga Süd/Südwest, durch den die Münchner nach sieben Pflichtspielsiegen in Serie die Tabellenführung übernahmen, wechselte das Trainerduo auf fünf Positionen. Bright Arrey-Mbi, Angelo Stiller, Dajaku, Dennis Waidner und Oliver Batista-Meier starteten im 4-3-3-System für Jamie Lawrence, Jonas Kehl, Jahn Herrmann, Lasse Günther und Marvin Cuni. Die Bayern schickten vor den Augen von Hasan Salihamidžić eine sehr junge Elf ins Rennen. In Arrey-Mbi, Torben Rhein, Angelo Brückner und Jamal Musiala standen vier Spieler aus dem U17-Jahrgang in der Anfangsformation.

Die Highlights der ersten Halbzeit

2. Minute: Bitterer Start für die U19 des FC Bayern. Die Gäste treffen mit dem ersten Angriff, Krizmanic vollendet mit links ins rechte untere Eck.

18. Minute: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld köpft Bundesliga-Top-Torschütze Malik Tillman links vorbei.

25. Minute: Der FCB ist nun tonangebend, Jamal Musiala scheitert mit einem Weitschuss an GNK-Keeper Renato Josipovic.

27. Minute: Nächste Schusschance. Nach einem Hacken-Assist von Rhein versucht sich Batista-Meier mit einem platzierten Rechtsschuss – doch Josipovic hält.

29. Minute: Brutale Effizienz der Kroaten. Nach einem langen Ball legt Leon Sipos per Kopf quer auf Karrica, der zum 0:2 einschießt.

35. Minute: Verdienter Anschlusstreffer! Nach einem Eckball von der linken Seite trifft Dajaku von der Strafraumgrenze direkt zum 1:2.

Traf zum 1:2-Anschlusstreffer in sehenswerter Manier: Leon Dajaku aus dem Amateure-Kader.

Die Szenen des zweiten Abschnitts

48. Minute: Der zweite Durchgang beginnt wie der erste – mit einer Dinamo-Großchance. Nach einer Schneller-Parade schießt Sipos aus wenigen Metern über das leere Tor.

53. Minute: Dajaku lässt über den rechten Flügel seinen Gegenspieler aussteigen, zieht dann aber mit links über das Gehäuse.

79. Minute: Schneller hält den Bayern-Nachwuchs mit einer starken Parade im Eins-gegen-Eins gegen Matias Godoy im Spiel.

88. Minute: Und da ist der Ausgleich! Josipovic pariert einen Tillmann-Schuss, dann bringt der eingewechselte Marvin Cuni den Ball nach innen - wo Gvardiol ins eigene Tor abfälscht.

Spitzenspiel gegen Stuttgart am Sonntag

Am kommenden Sonntag steht schon das nächste Highlight am FC Bayern Campus auf dem Programm. Um 11 Uhr gastiert der Tabellenzweite VfB Stuttgart zum Top-Spiel in München.

FC Bayern U19 - Dinamo Zagreb U19 7:8 (2:2, 1:2)

  • FC Bayern München U19

    Schneller - Waidner (65. Kehl), Arrey-Mbi, Daniliuc, Brückner (82. Cuni) - Stiller (65. Günther), Rhein, Musiala (90.+2 Booth) - Batista-Meier, Tillman, Dajaku


    Ersatz

    Schenk - Fust, Lawrence


  • Dinamo Zagreb U19

    Josipovic - Hrvoj, Sutalo, Gvardiol, Jurisic - Franjic - Jankovic, Julardzija, Krizmanic, Karrica (82. Radonja) - Sipos (71. Godoy)


    Ersatz

    Krkalic - Kocar, Tomek, Jurcec, Svrznjak


  • Schiedsrichter

    Donald Robertson (Schottland)


  • Zuschauer

    1.200


  • Tore

    0:1 Krizmanic (2.), 0:2 Karrica (29.), 1:2 Dajaku (35.), 2:2 Gvardiol (88., Eigentor)


    Elfmeterschießen

    3:2 Batista-Meier, 3:3 Godoy, 4:3 Booth, 5:3 Tillman, 5:4 Julardzija, 5:5 Krizmanic, 6:5 Cuni, 6:6 Gvardiol, 7:6 Günther, 7:7 Jankovic, 7:8 Hrvoj


  • Gelbe Karten

    Tillman, Brückner, Dajaku / Jurisic, Radonja

Weitere Inhalte