präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Scott sichert einen Punkt

2:2 in Mannheim: Amateure auswärts weiter schwer zu knacken

Increase font size Schriftgröße
  • Sieben Spiele in Folge auswärts ungeschlagen 
  • Arp mit Comeback 
  • Seitz nicht auf der Trainerbank

Die FC Bayern Amateure bleiben in der Fremde weiter ein unangenehmer Gegner: Dank eines 1:1-Unentschiedens hat die Reserve des Rekordmeisters einen Punkt in Mannheim geholt und blieb damit zum siebten Mal in Folge in gegnerischen Stadien ungeschlagen. Nach doppeltem Rückstand bewiesen die Roten Moral und kamen nach den beiden Gegentreffern von Anton Donkor (9., 33.) durch Tore von Nicolas Feldhahn (16.) und Chris Scott (47.) zurück. Beim Abendspiel des 26. Spieltags saß Cheftrainer Holger Seitz nicht auf der Bank, während Fiete Arp sein Comeback feierte.

„Die erste Halbzeit geht klar an Mannheim, die auch eine Vielzahl an Möglichkeiten hatten. Wir waren im ersten Durchgang sehr effektiv. In der zweiten Hälfte haben wir sehr reif gespielt und die Partie kontrolliert. Unter dem Strich können beide Mannschaften mit dem Unentschieden leben", so Dirk Teschke. 

Rhein erneut von Beginn, drei Rückkehrer 

Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden bei Tabellenführer Dresden veränderte Seitz seine erste Mannschaft auf drei Positionen. Während in der Hintermannschaft die selben Akteure wie im letzten Spiel starteten, rückte Angelo Stiller nach überwundenen Fußproblemen für Maximilian Zaiser in die Startelf zurück. Außerdem begannen Chris Scott und Lenn Jastremski für Armindo Sieb und Dimitri Oberlin. Fiete Arp und Sarpreet Singh waren genesen und standen wieder im Kader, während Nicolas Kühn (Muskelprobleme), Timo Kern (Achillessehnenprobleme), Malik Tillman (Reha nach Kreuzbandriss), Armindo Sieb (Schule) und Thorben Hoffmann (Profi-Abstellung) fehlten.

Seitz nicht auf der Bank

Cheftrainer Seitz nahm bei der Partie gegen Mannheim nicht auf der Trainerbank Platz. Den Grund nannte Campus-Leiter Jochen Sauer im Vorfeld: „Holger Seitz hätte bereits am Mittwoch gegen Dresden eine Gelb-Sperre absitzen müssen. Das war uns nicht bewusst, auch weil Trainersperren im Gegensatz zu Spielersperren vorab im DFB Spieltagssystem nicht angezeigt werden. Deswegen muss er heute nachträglich diese Sperre absitzen. Unseren Formfehler in Dresden hat der DFB mit einer zusätzlichen Spielsperre sanktioniert, die am Sonntag gegen Wehen Wiesbaden in Kraft tritt.“ Für Seitz stand Co-Trainer Teschke an der Seitenlinie.

Angelo Stiller kehrte in die Startelf zurück - und belebte das Ballbesitzspiel der Münchner.

Die erste Halbzeit

4. Minute: Nach Zuspiel von Torben Rhein wird Scott 25 Meter vor dem gegnerischen Tor nicht angegriffen und versucht es mit einem Distanzschuss. Der Abschluss des Angreifers verfehlt sein Ziel nur haarscharf.

8. Minute: Lukas Schneller mit einer Glanztat! Nach Zuspiel von Dennis Jastrzembski ist Dominik Martinovic plötzlich frei vor dem Bayern-Keeper durch. Schneller taucht im Eins-gegen-Eins-Duell ab und klärt zur Ecke!

9. Minute: Mannheim mit der frühen Führung! Nach einem Amateure-Ballverlust im Spielaufbau zieht Donkor aus über 20 Metern mit links ab und zirkelt den Ball flach in die rechte untere Ecke. Schneller ist machtlos.

12. Minute: Schneller schon wieder im Mittelpunkt! Joseph Boyamba bedient Marcel Costly mit einem Querpass, der das Leder aus spitzem Winkel auf den FCB-Kasten feuert. Schneller bekommt die Pranken hin und verhindert den zweiten Einschlag.

Kapitän Nico Feldhahn erzielte sein erstes Saisontor.

16. Minute: TOOOOOR! Die Amateure mit der schnellen Antwort! Jastremski setzt sich im Mannheimer  Strafraum durch und wird von Jan-Hendrik Marx durch ein Foul gestoppt. Schiedsrichter Florian Exner zeigt auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelt Nico Feldhahn mit einem Schuss in die rechte untere Ecke aus Sicht des Schützen.

24. Minute: Scott verpasst die Führung! Nach einer Flanke aus dem Halbfeld wird es vor dem Mannheimer Tor gefährlich. Waldhof-Keeper Königsmann kann im eigenen Fünfmeterraum aber gerade noch gegen Scott klären.

30. Minute: Scott tankt sich durch die Mannheimer Hintermannschaft, ehe Gerrit Gohlke den Stürmer im eigenen Strafraum gerade noch abgrätscht und die nächste Torchance der FCB-Amateure verhindert.

33. Minute: Mannheim geht erneut in Führung. Nach einer Jastrzembski-Ecke von der rechten Seite steigt Donkor hoch und köpft zum Doppelpack ein.

41. Minute: Martinovic vergibt das dritte Mannheimer Tor. Nach einer Flanke von Costly kommt der SVW-Stürmer frei zum Kopfball, drückt das Leder aber über den Kasten.

Der zweite Durchgang

46. Minute: Die Gastgeber attackieren erneut. Donkor läuft auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch und flankt scharf in Richtung Elfmeterpunkt. Costly steht zwar frei, zielt aber eine Etage zu hoch und knallt die Murmel übers Bayern-Tor.

47. Minute: SCOOOOOOTT! Nach Anspiel von Feldhahn zieht Scott mit Tempo zum Waldheimer Tor. Kurz vor dem Eindringen in den Strafraum spielt der Angreifer einen Doppelpass mit Rhein und schießt den Ball in der Folge zum Ausgleich in die Maschen!

63. Minute: Nach einem Steckpass von Max Christiansen lässt Martinovic seinen Gegenspieler Dennis Waidner stehen und schließt ab. Das Leder landet über dem Kasten von Schneller.

72. Minute: Nach einer Flanke kommt Schneller von der Linie und rasselt mit Marcel Seegert und Bright Arrey-Mbi zusammen. Der Mannheimer verlässt nach längerer Verletzungsunterbrechung das Spielfeld. 

In der Defensive sicher: In der zweiten Halbzeit verhinderten die Amateure einen weiteren Gegentreffer.

Drei Heimspiele in Folge

Nach dem Auswärtsspiel in Mannheim kann sich die Reserve des Rekordmeisters auf drei Einsätze in Folge in der bayerischen Landeshauptstadt freuen. Am kommenden Sonntag treffen die Münchner um 14 Uhr im Grünwalder Stadion auf Wehen Wiesbaden, ehe drei Tage später das Nachholspiel gegen den SC Verl (19 Uhr) ansteht. Komplettiert wird die englische Heimspielwoche durch die Partie am Samstagnachmittag gegen den 1. FC Magdeburg (14 Uhr). 

SV Waldhof Mannheim - FC Bayern Amateure 2:2 (2:1)

  • SV Waldhof Mannheim

    Königsmann - Gohlke, Marx, Seegert (75. Verlaat) - Costly (Gottschling), Christiansen (75. Saghiri), Jastrzembski (85. Garcia), Schuster, Donkor - Boyamba, Martinovic (66. Roczen)


    Ersatz

    Bartels - Gouaida


  • FC Bayern Amateure

    Schneller - Waidner, Stanisic, Feldhahn, Arrey-Mbi, Vita - Welzmüller, Stiller, Rhein (67. Singh) - Scott (83. Oberlin), Jastremski (83. Arp)


    Ersatz

    Wagner - Lungwitz, Zaiser, Lawrence


  • Schiedsrichter

    Florian Exner


  • Tore

    1:0 Donkor (9.), 1:1 Feldhahn (16.), 2:1 Donkor (33.), 2:2 Scott (47.)


  • Gelbe Karten

    Christiansen, Martinovic / Rhein, Feldhahn, Oberlin

Weitere Inhalte