präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stiller und Zaiser treffen

Amateure bezwingen Aufstiegsaspirant Wiesbaden mit 2:0

Increase font size Schriftgröße
  • Drittes ungeschlagenes Spiel in Serie
  • Stiller und Zaiser treffen sehenswert
  • Teschke ersetzt Gelb-gesperrten Seitz auf der Bank

Heimsieg gegen den Aufstiegsaspiranten und drittes ungeschlagenes Spiel in Serie! Die FC Bayern Amateure haben ihren Aufwärtstrend fortgesetzt und Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden am Sonntagnachmittag mit 2:0 (1:0) im Grünwalder Stadion geschlagen. Angelo Stiller (24.) und Maxi Zaiser (90.+4) erzielten die beiden Tore in einem umkämpften Spiel. Nach dem ersten Sieg gegen Wehen in München seit 2004 steht die FCB-Reserve mit 33 Punkten auf Platz elf der 3. Liga.

„Ich bin stolz, dass wir zu Null gespielt und alles dafür getan haben, um das Tor zu verteidigen. Jeder, der auf dem Platz stand, hat einen guten Teamspirit gezeigt. Man hat den unbedingten Willen gesehen, dass wir heute das Spiel gewinnen wollen“, so Co-Trainer Dirk Teschke, der auf der Bank Platz nahm, da Holger Seitz eine nachträgliche Gelbsperre absitzen musste.

Drei Wechsel in der Anfangself

Im Vergleich zum 2:2-Remis beim SV Waldhof Mannheim am Montagabend tauschten die Münchner dreimal in der Anfangsformation. Jamie Lawrence, Kilian Senkbeil und Sarpreet Singh starteten für Bright Arrey-Mbi (Nasenbeinbruch), Dennis Waidner und Maximilian Welzmüller. Nicolas Kühn (Lauftraining nach Muskelbeschwerden), Timo Kern (Aufbautraining nach Achillessehnenproblemen), Malik Tillman (Reha nach Kreuzbandriss), Ron-Thorben Hoffmann (Profi-Abstellung), Daniels Ontužāns (Oberschenkelprobleme) und Lenny Borges (Knieprobleme) fehlten im Aufgebot.

Maximilian Zaiser (links) setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt mit dem Treffer zum 2:0-Endstand.

1. Halbzeit: Kurioser Stiller-Treffer bringt die Führung

5. Minute: Erste gute Möglichkeit für die Gäste durch Top-Torjäger Maurice Malone (zehn Treffer). Nach einem Ballverlust von Amateure-Kapitän Nico Feldhahn kommt der Ball über links zum Offensivmann, der das Leder annehmen müsste, jedoch direkt abzieht und über den Kasten von Lukas Schneller zielt.

11. Minute: Erste Schusschance der Bayern-Amateure auf holprigem Geläuf vor den Augen von Profi-Co-Trainer Hermann Gerland: Sarpreet Singh hat aus 16 Metern freie Bahn, zieht per Linksschuss aber rechts am Wehener Tor vorbei.

13. Minute: Durchatmen: Nach einer Flanke von Gianluca Korte von der linken Seite steht Mittelstürmer Hakan Nilsson im Zentrum völlig frei. Sein unbedrängter Kopfball landet in den Armen Schnellers.

Über der Linie: Stiller traf nach 24 Minuten mithilfe des Innenpfostens zur Münchner Führung.

24. Minute: TOOOOOOOOOR FÜR DIE AMATEURE! Angelo Stiller bringt die Gastgeber mit einem kuriosen Treffer in Front! Die Nummer 38 will aus dem linken Halbfeld ins Zentrum auf Chris Scott flanken, der Ball wird immer länger und springt vom rechten Pfosten - an Tim Boss im SVWW-Tor vorbei - knapp hinter die Linie.

36. Minute: Klasse Parade von Schneller! Korte schließt per Direktabnahme aus wenigen Metern ab, doch der FCB-Schlussmann bekommt gerade noch die Fingerspitzen an den Ball.

Zwischenfazit: Interessanter erster Abschnitt im Grünwalder Stadion. Die Hessen dominierten zu Beginn, nach dem sehenswerten Führungstreffer von Stiller waren die Münchner dann am Drücker. Kurz vor der Pause kamen die Gäste wieder besser in die Partie.

2. Durchgang: Zaiser setzt sehenswerten Schlusspunkt

55. Minute: Wieder Schneller! Nach einem Ballverlust im Spielaufbau kommt Malone aus zehn Metern zum Abschluss, doch der Keeper kann per Fußabwehr klären.

66. Minute: Da lag die Vorentscheidung in der Luft! Nach einem Doppelpass mit Scott kommt Singh im Strafraum mit links zum Abschluss. Da der Versuch zu ungenau gerät, kann Boss parieren.

83. Minute: Ausgezeichnete Defensivvorstellung der Amateure in Halbzeit zwei! Was die Wiesbadener auch versuchen, die Münchner haben die passende Antwort. In dieser Szene klärt Kilian Senkbeil eine gefährliche Hereingabe zur Ecke.

90.+4 Minute: TOOOOOOOOOR! WAS FÜR EIN SCHLUSSPUNKT! Der eingewechselte Zaiser schlenzt das Spielgerät herrlich zum 2:0 in die Maschen. Heimsieg!

In der Defensive sicher: Kilian Senkbeil & Co. ließen in der Abwehr nichts anbrennen.

Heimspiele gegen Verl und Magdeburg

Nach der Heimpartie gegen Wiesbaden ist vor dem Doppelpack im Grünwalder Stadion gegen Verl und Magdeburg. Die Amateure empfangen am Mittwoch, 10. März, um 19 Uhr Aufsteiger SC Verl zum Nachholspiel in München. Am kommenden Samstag gastiert der 1. FC Magdeburg um 14 Uhr in der Hermann-Gerland-Kampfbahn.

FC Bayern Amateure - SV Wehen Wiesbaden 2:0 (1:0)

  • FC Bayern Amateure

    Schneller - Stanisic, Lawrence, Feldhahn, Senkbeil, Vita (90. Lungwitz) - Stiller (58. Welzmüller), Rhein (81. Zaiser), Singh - Scott (81. Oberlin), Jastremski (90. Arp)


    Ersatz

    Wagner - Waidner


  • SV Wehen Wiesbaden

    Boss - Ajani (69. Kuhn), Mockenhaupt, Carstens, Chato - Medic, Lais (83. Hollerbach), Malone (78. Mrowca), Korte - Wurtz (78. Brumme), Nilsson (69. Tietz)


    Ersatz

    Hamrol - Niemeyer


  • Schiedsrichter

    Tom Bauer (Neuhofen)


  • Tore

    1:0 Stiller (24.), 2:0 Zaiser (90.+4)


  • Gelbe Karten

    Stanisic, Stiller / Wurtz, Medic

Weitere Inhalte