FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
20
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
(1:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
20
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
(1:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
20
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
(1:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
20
Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
(1:0)
Stadion/ZuschauerzahlStadion an der Grünwalder Straße, München
icon

Amateure starten gegen Wiesbaden in Heimspiel-Woche

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • In München: Wiesbaden, Verl, Magdeburg
  • Auswärts konstant, zu Hause inkonstant
  • Arrey-Mbi fällt mit Nasenbeinbruch aus

Niederlage, Sieg, Niederlage, Sieg, Niederlage -- so lautet die Bilanz der vergangenen fünf Heimspiele der FC Bayern Amateure. Am Sonntagmittag gegen den formstarken SV Wehen Wiesbaden (14 Uhr) wäre nach dieser Bilanz also wieder ein Heimerfolg im Grünwalder Stadion an der Reihe. Damit das gelingt, muss die Mannschaft von Trainer Holger Seitz an die zuletzt starken Auftritte bei Auswärtsspielen anknüpfen. Auf fremdem Platz ist die FCB-Reserve seit nunmehr sieben Partien ungeschlagen. fcbayern.com liefert euch vor dem 27. Spieltag der 3. Liga alle Hintergründe im Vorbericht.

Christopher Scott (links) hatte zuletzt gut lachen. Der 18-Jährige traf in Mannheim sehenswert zum 2:2-Ausgleich.

Die Ausgangslage der Amateure

Es herrschten gemischte Gefühle im Lager der Münchner. Sowohl beim 1:1 beim Tabellenführer Dynamo Dresden als auch beim 2:2 beim SV Waldhof Mannheim stimmten die Leistungen gegen anspruchsvolle Gegner, zweimal wäre jedoch auch ein Auswärtssieg drin gewesen. Die beiden Remis platzieren die Seitz-Elf aktuell mit 30 Punkten auf Platz zwölf der Tabelle, vier Punkte entfernt liegen die Abstiegsränge. Für Kapitän Nico Feldhahn & Co. bietet sich die Chance, mit dem Heimspiel-Dreierpack innerhalb einer Woche gegen Wiesbaden, den SC Verl (10.3., 19 Uhr) und den 1. FC Magdeburg (13.3, 14 Uhr) auf das Punktekonto einzuzahlen. Gegen Wehen wird erneut Co-Trainer Dirk Teschke auf der Bank Platz nehmen, da Seitz eine nachträgliche Gelbsperre absitzen muss.

Das Personal

Die FCB-Zweitvertretung muss weiter auf Nicolas Kühn (Lauftraining nach Muskelbeschwerden), Timo Kern (Aufbautraining nach Achillessehnenproblemen), Malik Tillman (Reha nach Kreuzbandriss) und Ron-Thorben Hoffmann (Profi-Abstellung) verzichten. Ausfallen wird zudem Bright Arrey-Mbi mit einem Nasenbeinbruch. Daniels Ontužāns ist angeschlagen.

Der Gegner SV Wehen Wiesbaden

Die Wiesbadener Brust ist breit. Fünf Siege in Folge feierte die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm zuletzt, was die Hessen auf Platz eins der Rückrundentabelle platziert. Auch Torjäger Maurice Malone (zehn Treffer) sorgte dafür, dass der SVWW seit zehn Spielen unbesiegt ist. Rehm vor der Sonntagspartie: „Wir haben noch ein bisschen Wut im Bauch vom Hinspiel und etwas gut zu machen. Die zweite Mannschaft von Bayern zeichnet aus, dass sie sehr spielstark ist. Sie haben einen Plan mit und gegen den Ball. Ich erwarte ein aggressives und intensives Spiel." Verzichten muss der Tabellenvierte auf den gesperrten Dennis Kempe. Die Ex-Münchner Benedict Hollerbach und Kapitän Sebastian Mrowca kehren nach ihren Verletzungen zurück in den Kader.

Im Hinspiel feierten die Amateure einen überzeugenden 4:2-Auswärtssieg -- die Highlights:

Das sagt Dirk Teschke

„Wehen reist sicherlich mit Selbstvertrauen nach München und wird voll auf den Auswärtssieg gehen. Sie wollen die Hinspielniederlage wettmachen. Unser Ziel ist aber klar: die drei Punkte im Grünwalder Stadion behalten."

Jetzt NEU - das Campus-Magazin immer montags bei FC Bayern.tv Live! Alle Infos:

Liveübertragung & Liveticker

Das Heimspiel könnt ihr, wie gewohnt, bei Magenta Sport live und in voller Länge verfolgen. Wer zu dieser Zeit nur das Handy zur Hand hat, kann per Twitter-Liveticker alle Höhepunkte des Spiels verfolgen und noch weitere Informationen vor und nach der Partie auf den anderen sozialen Netzwerken des FC Bayern Campus einholen. Am Montag gibt es die Highlights dann auf allen Kanälen des FC Bayern zu sehen.

Unter der Woche hat der FC Bayern einen neuen Spieler für die kommende Saison verpflichtet: