FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Augsburg II
FC Augsburg II
Ergebnis
03
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:2)
Augsburg II
FC Augsburg II
Ergebnis
03
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:2)
Augsburg II
FC Augsburg II
Ergebnis
03
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:2)
Augsburg II
FC Augsburg II
Ergebnis
03
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
(0:2)
Stadion/ZuschauerzahlRosenau-Stadion, Augsburg
icon

Amateure jubeln auch in Augsburg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Fünfter Sieg in Serie, Tabellenführung weiter ausgebaut! Die Amateure des FC Bayern feierten am Mittwochabend einen Auswärtssieg beim FC Augsburg II. In der Nachholpartie des zehnten Spieltags der Regionalliga Bayern gewann das von Holger Seitz trainierte Team mit 3:0 (2:0). Maxime Awoduja (19.) und Otschi Wriedt (26.) besorgten eine 2:0-Pausenführung für die Münchner. Zwölf Minuten vor dem Ende sorgte Joshua Zirkzee für den 3:0-Endstand. 53 Zähler hat der FCB nach 23 Spielen auf dem Konto, der Vorsprung auf den Zweiten VfB Eichstätt beträgt nun acht Punkte.

„Wir freuen uns natürlich sehr über den Sieg. Allerdings müssen wir schon sagen, dass es ein glückliches Ergebnis ist", zog Seitz nach Schlusspfiff sein Fazit. „Mit Christian Früchtl hatten wir heute einen überragenden Torwart, der einige Chancen der Augsburger gehalten hat. Wir haben es insgesamt zu selten geschafft, unser Spiel durchzusetzen. Augsburg hat es gut gemacht."

Kurzfristig mussten die Amateure auf Maximilian Welzmüller verzichten, der aufgrund von muskulären Problemen fehlte. Trainer Holger Seitz stellte seine Mannschaft in einem 3-5-2-System auf. Im Vergleich zum deutlichen 5:1-Heimerfolg gegen den SV Schalding-Heining am Freitag nahm der 44-Jährige drei personelle Veränderungen vor. Lukas Mai, Wooyeong Jeong und Meritan Shabani, die zuletzt im Profikader standen, rückten für Welzmüller, Maximilian Franzke und Resul Türkkalesi in die Startelf.

Die erste Großchance der Partie hatten die Gastgeber. In Minute neun wehrte FCB-Schlussmann Christian Früchtl einen Abschluss von Artur Mergel aus kurzer Distanz mit einem starken Reflex ab. Die Bayern präsentierten sich ihrerseits enorm effektiv vor dem Tor. Mit der ersten Möglichkeit gelang den Münchnern gleich der Führungstreffer. Nach einer Ecke von Jannik Rochelt stieg Awoudja am höchsten und köpfte das 1:0. Augsburg drängte jetzt auf den Ausgleich und hatte einige gute Gelegenheiten. Bastian Kurz (20.) und Jannik Schuster (25.) verpassten das 1:1 nur knapp. Auf der Gegenseite nutzten die Bayern ihre Chancen eiskalt. Wriedt erlief einen zu kurz geratenen Pass im FCA-Spielaufbau und war frei durch. Der Angreifer verwandelte trocken zum 2:0 für die Gäste (26.). In der Folge blieben die Augsburger zwar das gefährlichere Team, es ging aber mit dem 2:0 für die Bayern in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte der FCA zunächst die besseren Gelegenheiten. Mergel lief alleine auf Früchtl zu, doch der behielt im Eins-gegen-Eins mit einer guten Reaktion die Oberhand (52.). Vier Minuten später parierte der FCB-Keeper stark gegen Kurz. In der 70. Minute hatte auf der anderen Seite U19-Stürmer Zirkzee die Chance auf die Entscheidung. Nach einem Rochelt-Freistoß aus dem Halbfeld kam der 17-Jährige zum Abschluss, doch Augsburgs Torwart Flemming Niemann konnte abwehren. Acht Minuten später machte Zirkzee endgültig den Sack zu. Der Niederländer setzte sich mit einem unnachahmlichen Dribbling gegen die FCA-Defensive durch und schloss zum 3:0-Endstand ab.

Am kommenden Sonntag steht das nächste Pflichtspiel für die Bayern Amateure auf dem Programm. Die Seitz-Elf gastiert um 14 Uhr bei der SpVgg Bayreuth. Am darauffolgenden Mittwoch geht es für die Münchner in England im Viertelfinale des Premier League International Cups zur U23 von Leicester City.

FC Augsburg II - FC Bayern Amateure 0:3 (0:2)

FC Augsburg II

Niemann - Lannert, Lobenhofer, Stanic, Jürgensen, Schwarzholz (76. Greppmeir) - Greisel (66. Feulner), Schuster, Rösch - Mergel, Kurz (76. Mbila)

Ersatz

Nagel, von Schrötter, Nappo, Miller

FC Bayern Amateure

Früchtl - Feldhahn, Mai, Awoudja - Nollenberger (57. Zaiser), Rochelt, Shabani, Köhn - Jeong (87. Franzke) - Zirkzee (79. Senkbeil), Wriedt

Ersatz

Hoffmann, Yilmaz, Mayer, Türkkalesi

Schiedsrichter

Thomas Ehrnsperger (Rieden)

Zuschauer

800

Tore

0:1 Awoudja (19.), 0:2 Wriedt (26.), 0:3 Zirkzee (78.)

Gelbe Karten

Mergel / Zaiser