präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Bundesliga 31. Spieltag
Opel Arena, Mainz
  • 3' Jonathan Burkardt
  • 37' Robin Quaison
1. FSV Mainz 05
2 : 1
(2:0)
FC Bayern München
  • 90'+4 Robert Lewandowski
  • 3' Jonathan Burkardt
  • 37' Robin Quaison
  • 90'+4 Robert Lewandowski
Meister-Entscheidung vertagt

FC Bayern unterliegt mit 1:2 in Mainz

Increase font size Schriftgröße
  • Vierte Saison-Niederlage
  • Meister-Entscheidung vertagt
  • Lewandowski mit Tor beim Comeback

Die Entscheidung um die Deutsche Meisterschaft ist vertagt. Der FC Bayern unterlag am Samstag beim 1. FSV Mainz 05 mit 1:2 (0:2). Jonathan Burkardt (3. Minute) und Robin Quaison (37.) trafen für die Gastgeber. Robert Lewandowski verkürzte in der Schlussminute noch auf 1:2. Der Vorsprung des FCB an der Tabellenspitze auf RB Leipzig beträgt weiterhin zehn Punkte. Sollte Leipzig am Sonntag (15:30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart verlieren, wären die Bayern vorzeitig Meister.

Wir haben für Euch die wichtigsten Szenen des Spiels kurz und knapp zusammengefasst:

Lewandowski kehrt zurück

Der Weltfußballer ist wieder da. Nach einer knapp einmonatigen Verletzungspause (Bänderverletzung im rechten Knie) kehrte Lewandowski in Mainz zurück in den Kader und stand direkt in der Startelf. Dabei erzielte der Pole in der Nachspielzeit seinen 36. Saisontreffer. Drei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit fehlen ihm noch vier Tore bis zum ewigen Rekord von Gerd Müller (40 Treffer in der Saison 1972/72).

3. Minute – Burkardt trifft früh für Mainz

Früher Gegentreffer. Burkardt bekommt an der Strafraumkante den Ball und zieht aus der Drehung ab. Manuel Neuer kann nicht entscheidend abwehren und das Leder schlägt zum 0:1 ein.

37. Minute – Quaison mit dem 0:2

Bitter, Mainz erhöht. Phillipp Mwene bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld scharf vor das Tor. In der Mitte setzt sich Quaison durch und trifft per Kopf zum 0:2 aus FCB-Sicht. Zuvor hatte Neuer schon zweimal stark gegen Danny Latza (10.) und Quaison (16.) pariert.

67./77. Minute – Choupo-Moting scheitert an Zentner

Der zur Halbzeit eingewechselte Eric Maxim Choupo-Moting bringt Schwung in die Offensive der Bayern und hat zwei gute Chancen. Bei einem Volleyschuss aus der Drehung (67.) und einem Kopfball (77.) ist FSV-Keeper Robin Zenter aber auf dem Posten und pariert.

90. Minute - Lewandowski mit dem Anschlusstreffer

Wenige Sekunden vor dem Abpfiff taucht Lewandowski frei vor Zentner auf und vollstreckt zum 1:2. Danach ist Schluss, der FC Bayern unterliegt mit 1:2 in Mainz.

Alle Bilder zum Gastspiel in Mainz gibt es in der Bildergalerie:

1. FSV Mainz 05 - FC Bayern 2:1 (2:0)
  • Alles im Liveticker zum Nachlesen

  • 1. FSV Mainz 05

    Zentner - St. Juste, Hack, Niakathé - da Costa (90. Brosinski), Latza, Barreiro Martins (90. Kohr), Mwene - Quaison (68. Boëtius) - Onisiwo (80. Glatzel), Burkardt (46. Öztunali)


    Ersatz

    Dahmen - Bell, Stöger, Szalai


  • FC Bayern

    Neuer - Pavard, Boateng, Alaba (70. Gnabry), Davies - Goretzka (46. Nianzou), Kimmich - Sané (46. Musiala), Müller, Coman (46. Choupo-Moting) - Lewandowski


    Ersatz

    Nübel - Martínez, Sarr, Roca, Dantas


  • Schiedsrichter

    Harm Osmers (Hannover)


  • Tore

    1:0 Burkardt (3.), 2:0 Quaison (37.), 2:1 Lewandowski (90.)


  • Gelbe Karten

    Mwene, St. Juste, da Costa / Boateng, Goretzka, Alaba, Lewandowski