FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Augsburg U17
FC Augsburg U17
Ergebnis
03
FCB U17
FC Bayern U17
(0:2)
Augsburg U17
FC Augsburg U17
Ergebnis
03
FCB U17
FC Bayern U17
(0:2)
Augsburg U17
FC Augsburg U17
Ergebnis
03
FCB U17
FC Bayern U17
(0:2)
Augsburg U17
FC Augsburg U17
Ergebnis
03
FCB U17
FC Bayern U17
(0:2)
Stadion/ZuschauerzahlPaul-Renz-Sportanlage, Augsburg
icon

U17 fährt selbstbewusst nach Augsburg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ein Derby steht am Sonntag für die U17 des FC Bayern an. Die Mannschaft von Trainer Holger Seitz ist zum 13. Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest beim FC Augsburg gefordert. Um 14 Uhr peilt der Nachwuchs des Rekordmeisters auf der Paul-Renz-Sportanlage die nächsten drei Punkte an. Nach dem souveränen 5:0-Heimerfolg am letzten Samstag gegen die Stuttgarter Kickers geht es darum, die starken bisherigen Leistungen zu bestätigen.

Als einziges Team der Liga sind die Münchner noch ungeschlagen. Mit 33 Punkten rangiert der FCB weiterhin auf Platz eins der Tabelle. Die Verfolger aus Stuttgart und Hoffenheim liegen mit fünf Punkte Rückstand aber in Lauerstellung. Am vergangenen Spieltag konnten die Kontrahenten klare Siege einfahren (Stuttgart bezwang Elversberg mit 6:0, Hoffenheim siegte in Nürnberg mit 3:0).

Bayern-Trainer Seitz gibt sich vor der Partie in Augsburg zuversichtlich: „Wir wollen unsere gute Verfassung der letzten Wochen bestätigen und gegen Augsburg die nächsten drei Punkte einfahren." Der FCA steht mit 17 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Zuletzt mussten sich die Fuggerstädter jedoch beim FSV Mainz 05 deutlich mit 0:5 geschlagen geben.

„Für uns gilt es, wie auch schon gegen die Stuttgarter Kickers, von der ersten Sekunde ans Limit zu gehen. Das ist die Basis. Darüber hinaus wollen wir unsere fußballerischen Qualitäten wieder durchsetzen", sagte Seitz. Verzichten müssen die Bayern in Augsburg auf Moritz Mosandl, Dennis Waidner, Marin Tonic und Kimberly Ezekwem.