220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Sa, 14.10.17, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
50
Nürnberg U17
1. FC Nürnberg U17
(4:0)
Sa, 14.10.17, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
50
Nürnberg U17
1. FC Nürnberg U17
(4:0)
Sa, 14.10.17, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
50
Nürnberg U17
1. FC Nürnberg U17
(4:0)
Sa, 14.10.17, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 8. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
50
Nürnberg U17
1. FC Nürnberg U17
(4:0)
Stadion/ZuschauerzahlTrainingsgelände FC Bayern, München
icon
u17fcn_fcb_141017

5:0! U17 besiegt auch Nürnberg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Achter Sieg im neunten Spiel der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest! Die U17 des FC Bayern ist auch nach der Länderspielpause in der Erfolgsspur. Der Nachwuchs des Rekordmeisters setzte sich am Samstag deutlich mit 5:0 (4:0) gegen den 1. FC Nürnberg durch. Am heimischen FC Bayern Campus schossen Jalen Hawkins mit einem Doppelpack (19./31.), Jahn Herrmann (11.) und Oliver Batista Meier (24.) bereits im ersten Durchgang eine komfortable 4:0-Führung heraus. Sieben Minuten vor Schluss erzielte Herrmann den 5:0-Endstand.

„Mit dem Auftritt der Mannschaft können wir voll und ganz zufrieden sein. Wir haben nahtlos an die starken Leistungen der vorherigen Spiele angeknüpft und völlig verdient gewonnen", freute sich FCB-Trainer Holger Seitz nach der Partie. „Besonders das Verhalten nach Ballverlusten hat mir gut gefallen, da hatten wir noch Nachholbedarf. Jetzt gilt es, weiter zu arbeiten."

FCB von Beginn an deutlich überlegen

Gegenüber dem 4:0-Derbysieg vor der Länderspielpause bei der SpVgg Unterhaching änderte Seitz die Startformation auf drei Positionen. Lukas Schneller stand anstelle von Jakob Mayer im Tor. Malik Tillman und Hawkins rückten für Ryan Johansson und Benedict Hollerbach in die Anfangself.

Von Beginn an übernahmen die Bayern die Spielkontrolle und ließen dem FCN kaum Luft zum Atmen. Mit der ersten Großchance gelang den Gastgebern auch gleich der Führungstreffer. Batista Meier setzte sich auf links durch und legte quer. Im Zentrum ließ Herrmann noch einen Gegenspieler aussteigen und vollstreckte zum 1:0 (11.). In der Folge wurde die Überlegenheit der Münchner noch deutlicher. Nach einer Ecke bekam Nürnberg den Ball nicht weg, Hawkins funkte dazwischen und netzte zum 2:0 (19.). Fünf Minuten später zog Batista Meier ins Zentrum und nagelte das Leder aus 18 Metern ins Netz. Doch damit nicht genug. In Minute 31 bediente Batista Meier Hawkins, der von halbrechts den 4:0-Pausenstand erzielte.

Nach dem Seitenwechsel traten die Nürnberger aggressiver auf und ließen dem FCB nicht mehr so viel Raum, um sich zu entfalten. Herrmann hatte eine Viertelstunde nach Wiederbeginn eine gute Möglichkeit. Seinen Schuss aus zwölf Metern konnte FCN-Keeper Benedikt Willer aber mit einer starken Parade abwehren. Auf der Gegenseite musste Bayerns Schlussmann Schneller gegen einen Abschluss von Andre Rumpel sein ganzes Können aufbieten (62.). Sieben Minuten vor dem Ende besorgte Herrmann nach Vorlage von Batista Meier mit seinem zweiten Treffer den 5:0-Endstand.

Aufstellung FCB-U17: Schneller - Kehl, Brugger, Höllen, Lebedev (41. Waidner) - Stiller, Tillman (70. Johansson) - Hawkins (70. Cuni), Herrmann, Batista Meier - Butler (59. Hollerbach)

Tore: 1:0 Herrmann (11.), 2:0 Hawkins (19.), 3:0 Batista Meier (24.), 4:0 Hawkins (31.), 5:0 Herrmann (73.)