FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
Sa, 21.10.17, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 9. Spieltag
Stuttgart U17
VfB Stuttgart U17
11
FCB U17
FC Bayern U17
(0:1)
Sa, 21.10.17, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 9. Spieltag
Stuttgart U17
VfB Stuttgart U17
11
FCB U17
FC Bayern U17
(0:1)
Sa, 21.10.17, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 9. Spieltag
Stuttgart U17
VfB Stuttgart U17
11
FCB U17
FC Bayern U17
(0:1)
Sa, 21.10.17, 11:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 9. Spieltag
Stuttgart U17
VfB Stuttgart U17
11
FCB U17
FC Bayern U17
(0:1)
Stadion/ZuschauerzahlRobert-Schlienz-Stadion, Stuttgart
icon
u17vfb_fcb_211017

1:1 in Stuttgart - U17 mit Remis im Topspiel

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Unentschieden im Topspiel der B-Junioren Bundeliga Süd/Südwest. Die U17 des FC Bayern spielte am Samstagvormittag beim VfB Stuttgart 1:1 (1:0). In einer unterhaltsamen Partie nutzten die Münchner ihre erste Großchance in Person von Justin Butler zum Führungstreffer (39.). Eine Minute nach der Pause glich der VfB durch Leon Dajaku aus. Mit 26 Punkten aus zehn Spielen rangiert der FCB weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz.

„Wir können mit dem Punktgewinn gegen eine sehr gute Mannschaft vom VfB zufrieden sein", zog Bayern-Trainer Holger Seitz nach der Partie sein Fazit. „Die Partie ist ihrem Charakter als Spitzenspiel der Liga absolut gerecht geworden. Beide Mannschaften sind ans Limit gegangen und haben eine tolle Partie gezeigt."

Unterhaltsames Spitzenspiel

Seitz stellte seine Elf im gewohnten 4-2-3-1-System auf. Im Vergleich zum 5:0-Heimerfolg am vergangenen Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg nahm der Bayern-Coach eine personelle Veränderung vor. Jakob Mayer stand anstelle von Lukas Schneller im Tor. Jonas Kehl, Yannick Brugger, Julian Höllen und Maximilian Lebedev bildeten die Viererkette, im defensiven Mittelfeld agierten Angelo Stiller und Malik Tillman. Hinter Stürmer Butler spielten Jalen Hawkins, Jahn Herrmann und Oliver Batista Meier.

Die erste Gelegenheit der Partie hatte der VfB. Atmir Krasniqi zwang Bayern-Keeper Mayer bereits nach drei Minuten zu einer ersten Glanztat. In der Folge hatten die Hausherren etwas mehr vom Spiel. Die Münchner waren ihrerseits darauf bedacht, Fehler zu vermeiden. Offensiv bekam Herrmann in Minute 23 eine Abschlussmöglichkeit, schoss aber rechts vorbei. Fünf Minuten vor der Pause hatte Per Lockl die Führung für Stuttgart auf dem Fuß, doch erneut stellte Mayer sein ganzes Können unter Beweis und wehrte ab. In der 39. Minute gelang dem FCB die etwas glückliche Pausenführung. Herrmann setzte Batista Meier in Szene. Der Offensivspieler ließ zwei Verteidiger stehen, scheiterte aber an VfB-Schlussmann Sebastian Homung. Den Abpraller nutzte Butler und schob den Ball zum 1:0 ins Netz.

Aus Sicht der Bayern begann der zweite Durchgang denkbar ungünstig. Eine Minute nach Wiederbeginn setzte sich ein Stuttgarter auf rechts durch und bediente im Zentrum Dajaku. Der Toptorjäger des VfB ließ sich die Chance nicht nehmen und stellte auf 1:1. Die Partie gestaltete sich nun ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer übernahm der FCB die Kontrolle. Nach einer Flanke von Kehl legte Herrmann für den eingewechselten Marvin Cuni ab. Der Rechtsaußen brachte den Ball per Hacke an Homung vorbei, doch ein Verteidiger konnte auf der Linie klären (62.). Auf der Gegenseite wurde Stuttgart durch schnelle Angriffe hin und wieder gefährlich. Acht Minuten vor Schluss parierte Mayer gegen Krasniqi stark. Letztlich blieb es bei der gerechten Punkteteilung.

Aufstellung FCB-U17: Mayer - Kehl, Brugger, Höllen, Lebedev - Stiller, Tillman (64. Johansson) - Hawkins (59. Cuni), Herrmann, Batista Meier - Butler (78. Daniliuc)

Tore: 0:1 Butler (39.), 1:1 Dajaku (41.)