220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Sa, 23.04.22, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 21. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
3 : 2
FSV U17
FSV Frankfurt U17
(1:1)
Sa, 23.04.22, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 21. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
3 : 2
FSV U17
FSV Frankfurt U17
(1:1)
Sa, 23.04.22, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 21. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
3 : 2
FSV U17
FSV Frankfurt U17
(1:1)
Sa, 23.04.22, 13:00 Uhr
·
U17 Bundesliga Süd/Südwest, 21. Spieltag
FCB U17
FC Bayern U17
3 : 2
FSV U17
FSV Frankfurt U17
(1:1)
Stadion/ZuschauerzahlTrainingsgelände FC Bayern, München
icon
Titelbild_FSV

U17-Nachwuchs zeigt tolle Moral und dreht die Partie

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Starke Willensleistung der U17 des FC Bayern! Die Mannschaft des Trainerduos Alexander Moj und Halil Altintop gewann am Samstagmittag im letzten Saisonspiel in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest mit 3:2 (1:1) gegen den Nachwuchs des FSV Frankfurt.

Nach einer überlegenen Gäste-Anfangsphase kamen die Hessen durch Tamin Faqiryar (28. Minute) zur Führung. Robert Ramsak sorgte noch in Hälfte eins für den verdienten 1:1-Ausgleich (34. Minute). Nach dem Seitenwechsel ging es weiter hin und her. Die Bayern-Führung durch Kurt Rüger in der 59. Spielminute egalisierte der FSV durch den eingewechselten Melvin Njontie. Doch das bessere Ende hatte an diesem Tag die FCB-U17 für sich: Ramsak mit seinem zweiten Treffer sorgte für den vielumjubelten 3:2-Endstand.

Somit schließen die Münchner die B-Junioren-Bundesliga-Saison 21/22 auf dem sechsten Tabellenplatz mit 38 Punkten aus 20 Saisonspielen ab.

Umkämpfte erste Halbzeit

Die Gäste aus Frankfurt machten von Beginn an deutlich, dass sie nur ein Sieg in der Liga halten könnte. Dementsprechend übernahm der Gast am letzten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga das Kommando am FC Bayern Campus, doch sie fanden zu Beginn ihren Meister im gut aufgelegten U17-Torhüter Timon Dressel. Nach einem schönen Angriff über die linke Außenbahn tauchte Bayerns Ricardo Wagner nach 20 Minuten plötzlich völlig frei vor dem FSV-Kasten auf. Sein Schuss wurde in letzter Sekunde auf der Linie geklärt. Im Gegenzug dann die Führung für die Gäste. Der auffällige Faqiryar wurde auf die Reise geschickt und blieb im Eins-gegen-eins-Duell gegen Dressel eiskalt. Angestachelt von diesem Tor, schüttelte sich die U17 einmal und zeigte genau die richtige Antwort. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Ramsak durch einen sehenswerten Spannstoß der 1:1-Ausgleichstreffer (34.).

U17_1
Drei Punkte zum Saisonabschluss! Die U17 zeigte eine starke kämpferische Leistung.

Rüger und Ramsak zum Sieg

Auch wenn die Elf von Moj und Altintop zunehmend das Spielgeschehen in den Griff bekam, blieben auch die Gäste aus Frankfurt gefährlich. In der 58. Spielminute leitete Münchens Kurt Rüger seinen Treffer durch einen beherzten Antritt selbst ein. Scheiterte Wagner noch im ersten Versuch an Gäste-Keeper Hellmann, war Rüger nach der darauffolgenden Ecke zur Stelle (59.). In der Folge beherrschten die Campus-Talente das Spiel weitgehend, ohne den Deckel drauf zu machen, was sich in der 70. Spielminute rächen sollte. Die Flanke des eingewechselten Njontie wurde länger und länger und viel schlussendlich unglücklich zum 2:2 in die Bayern-Maschen. Doch auch diesen Rückschlag steckten die aufopferungsvoll kämpfenden Bayern weg und belohnten sich kurz vor dem Abpfiff mit dem Führungstreffer und drei Punkten zum Abschluss der Saison. Ramsak markierte mit seinem sechsten Saisontor den verdienten 3:2-Endstand.

Aufstellung FCB-U17: Ballis - Emci (62. Scholze), Scholl, Dettoni, Schablas – Rüger, Demirkiran (52. Pollak), Sadat (80. Wimmer) - Wagner, Ramsak, Klanac (62. Yildiz).

Tore: 0:1 Faqiryar (28.), 1:1 Ramsak (35.), 2:1 Rüger (59.), 2:2 Njontie (70.), 3:2 Ramsak (78.)

Die U19 des deutschen Rekordmeisters musste sich zeitgleich mit 2:3 geschlagen geben.


Weitere news