220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
So, 21.08.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 2. Spieltag
Unterhaching U19
SpVgg Unterhaching U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(3:2)
So, 21.08.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 2. Spieltag
Unterhaching U19
SpVgg Unterhaching U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(3:2)
So, 21.08.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 2. Spieltag
Unterhaching U19
SpVgg Unterhaching U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(3:2)
So, 21.08.22, 11:00 Uhr
·
U19 Bundesliga Süd/Südwest, 2. Spieltag
Unterhaching U19
SpVgg Unterhaching U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(3:2)
Stadion/ZuschauerzahlAlpenbauer Sportpark, Unterhaching
icon
FC Bayern U19

In Unterhaching: U19 verliert nach Fünf-Tore-Halbzeit knapp

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die U19 des FC Bayern hat ihr zweites Sasionspiel verloren. In Unterhaching mussten sich die Münchner mit 2:3 geschlagen geben. In einer turbulenten ersten Hälfte trafen Aaron Keller (15. Minute/Foulelfmeter), Dominique Girtler (23.) und Björn Fröhlich (27.) für die Hausherren. Zwischenzeitlich hatte Luka Klanac zum 1:1-Ausgleich getroffen (21.). Noch vor der Pause stellte Arijon Ibrahimović auf 2:3.

Galm: Spieler ans Limit gebracht

„Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren, weil wir zu viele Gegentore bekommen haben. Das ist sehr ärgerlich. Es war klar, dass wir uns erneut gegen eine ältere Mannschaft wehren müssen. Das ist uns im Laufe der ersten Hälfte besser gelungen. Die drei Gegentore sind zu schnell gefallen, das ärgert uns. Wir haben danach trotzdem eine gute Mentalität gezeigt und sind besser ins Spiel gekommen. Unterhaching hat es dann in der zweiten Hälfte clever gemacht. Wir wollten und haben unsere junge Mannschaft ans Limit gebracht. Es war ein knappes Ding."

Ereignisreiche erste Hälfte

FC Bayern U19
Zwischenzeitlicher Ausgleich: Luka Klanac traf zum 1:1.

Das erste Derby-Wort hatten die Gäste: Nach einem Steckpass von Max Scholze versuchte es Yousef Qashi aus spitzem Winkel. UHG-Keeper Hannes Heilmair war zur Stelle und parierte den Schuss aus halbrechter Position (8.). Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konterte Unterhaching in Minute 15 blitzschnell: Keller schickte Haxhosaj steil, der von Kaan Bengi im Strafraum nur per Foul gestoppt werden konnte. Keller verwandelte zum 1:0.

Der FCB versuchte, schnell zu antworten - wieder parierte Heilmair gegen Qashi (18.) Beim nächsten Abschluss zappelte der Ball dann im Netz: Nach einer Becker-Flanke köpfte Klanac zum 1:1 Ausgleich ein (21.). Nur zwei Minuten später brachte Girtler (23.) die Hachinger aber erneut in Führung und Fröhlich baute den Vorsprung nach einer Ecke sogar noch aus (27.). Ibrahimovićverkürzte vor der Pause sehenswert per direktem Freistoß auf 2:3 (40.).

Viele Unterbrechungen

Der zweite Durchgang war von Beginn an von vielen Unterbrechungen geprägt. Ein richtiger Spielfluss kam über die ersten 20 Minuten nicht zu Stande. Erst in der 72. Minute kamen die Bayern zum ersten gefährlichen Abschluss in Hälfte zwei. Qashis Distanzschuss verfehlte das Tor jedoch um einen guten Meter. Danach klärte Benjamin Ballis einen Keller-Abschluss zur Ecke (75.). Der FCB-Torhüter war auch in der Schlussphase im Mittelpunkt, als er zuerst einen Distanzschuss von Nils Ortel sehenswert an den Querbalken lenkte (82.) und danach einen Foulelfmeter gegen Keller parierte (89.). Es waren die letzten Aktionen einer sonst ereignisarmen zweiten Halbzeit. So blieb es bei der 2:3-Niederlage der Bayern.

Aufstellung FCB-U19: Ballis - Vinlöf (86. Wimmer), Bengi, Dettoni, Scholze - Ibrahimović, Pavlovic, Becker (64. Hepburn) - Demircan (74. Jonathans), Klanac, Qashi (86. Bruke Alemu)

Tore: 1:0 Keller (15.), 1:1 Klanac (21.), 2:1 Girtler (23.), 3:1 Fröhlich (27.), 3:2 Ibrahimović (40.)

Jetzt FC Bayern Campus Stories kostenlos streamen:


Weitere news