220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Mi, 26.10.22, 14:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 5. Spieltag
Barcelona
FC Barcelona U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:1)
Mi, 26.10.22, 14:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 5. Spieltag
Barcelona
FC Barcelona U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:1)
Mi, 26.10.22, 14:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 5. Spieltag
Barcelona
FC Barcelona U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:1)
Mi, 26.10.22, 14:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 5. Spieltag
Barcelona
FC Barcelona U19
3 : 2
FCB U19
FC Bayern U19
(2:1)
Stadion/ZuschauerzahlEstadi Johan Cruyff, Sant Joan Despí
icon

Bayerns U19 nach 2:3-Niederlage gegen Barcelona ausgeschieden

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • Zweite Niederlage in der Youth League
  • Vorzeitiges Aus in der Gruppenphase
  • Nächstes Spiel: Zuhause gegen Stuttgart

Die U19 des FC Bayern ist am fünften Gruppenspieltag vorzeitig aus der UEFA Youth League ausgeschieden. Die A-Junioren mussten sich nach einem starken Kampf auswärts beim FC Barcelona knapp mit 2:3 (1:2) geschlagen geben. Lucas Copado brachte die Münchner zu Beginn der Partie in Führung (10. Minute). Barcelona hatte aber eine schnelle Antwort parat und glich in Person von Angel Alarcon aus (16.). Kurz vor der Pause schnürte Alarcon einen Doppelpack und traf zur 2:1-Halbzeitführung für Barcelona (39.). In der zweiten Hälfte sorgte Aleix Garrido mit dem 3:1 für die Entscheidung (87.), der Anschlusstreffer durch Arijon Ibrahimović kam zu spät (90.+5). Aufgrund des 4:2-Erfolgs von Inter Mailand gegen Viktoria Pilsen im Parallelspiel liegen die Münchner nun vier Punkte hinter dem Zweiten der Gruppe C aus Mailand und haben keine Chancen mehr auf das Weiterkommen.

Galm: „Wir sind nicht heute ausgeschieden"

„Wir sind maßlos enttäuscht, dass wir es wieder nicht geschafft haben, eine Führung ins Ziel zu bringen. Wir machen in der Anfangsphase das frühe 1:0 und verpassen es dann einen weiteren Treffer nachzulegen. Stattdessen bekommen wir zu viele einfache Gegentore. Wir sind nicht heute ausgeschieden, sondern in den vorherigen vier Partien, als wir es nicht geschafft haben, den Sack zuzumachen. Wir waren in jedem Gruppenspiel in Führung, konnten aber keinen Sieg einfahren."

Fünf Startelf-Wechsel

Im Vergleich zum letzten Youth League-Spiel gegen Viktoria Pilsen veränderte Galm seine Startformation auf fünf Positionen. Benjamin Ballis stand für Tom Ritzy Hülsmann im Bayern-Kasten. In der Abwehr begannen David Herold und Justin Janitzek für Matteo Perez Vinlöf und Benedikt Wimmer. Außerdem spielten im Mittelfeld Paul Wanner und Lovro Zvonarek für Max Scholze und Noël Aséko Nkili von Beginn an.

Die Startelf der U19 des FC Bayern beim Youth League-Spiel beim FC Barcelona.
Voller Fokus! Bayerns U19 wollte gegen Barcelona die Chance auf ein Weiterkommen in der Youth League wahren.

Rückstand zur Pause

Minute 4: Die erste Möglichkeit gehörte den Hausherren. Juan Fuentes trat kurz hinter der Strafraumgrenze zum Freistoß an – sein direkter Abschluss ging nur einen halben Metter links am Bayern-Kasten vorbei.

Minute 8: Riesenchance für die Münchner! Nach einem Ballgewinn von Wanner auf der rechten Seite landete die Kugel bei Copado, der aus kurzer Distanz aufs Tor schoss. Die Katalanen konnten gerade noch auf der Linie klären.

Minute 10: TOOOR! Nach einem klasse Steckpass von Angelo Brückner lief Copado alleine auf das gegnerische Tor zu, umkurvte Barças Torhüter Astralaga und schob mit rechts zur 1:0-Führung ein. Ganz stark!Minute 16: Bitter! Nach einer Flanke von Fuentes schoss Alarcon den Ball per Direktabnahme mit rechts ins Tor der Münchner – der 1:1-Ausgleich.

Minute 36: Nach einer Herold-Flanke von links schloss Copado direkt ab. Die Kugel flog übers Tor, allerdings hätte der Treffer wegen Abseits nicht gezählt.

Minute 39: Die Ecke von Fuentes ging über die Bayern-Abwehr und landete vor den Füßen des einlaufenden Alarcon, der per Direktabnahme einnetzte und Barcelona in Front brachte.
David Herold von der U19 des FC Bayern im Youth League-Spiel gegen den FC Barcelona.
Nach der frühen Führung gingen die FCB-Nachwuchsspieler mit einem knappen 1:2-Rückstand in die Pause.

Endgültige Entscheidung in Durchgang zwei

Minute 48: Der Gegenspieler von Ibrahimović fiel im Zweikampf und so marschierte der FCB-Nachwuchsspieler über links auf Astralaga zu und zog ab. Der Keeper von Barcelona konnte aber parieren.

Minute 51: Nach einem Ibrahimović-Freistoß von rechts kam Copado in der Mitte zum Abschluss, köpfte das Leder allerdings knapp links vorbei.

Minute 58: Wanner mit dem Steckpass auf Ibrahimović, der von der linken Seite aus kurzer Distanz an Astralaga scheiterte.

Minute 75: Nach einer Flanke von rechts von Dani Rodriguez lief Derek Cuevas auf der anderen Seite ein und schloss direkt ab – knapp am Bayern-Tor vorbei.

Minute 78: Es geht Schlag auf Schlag! Nachdem Aleksandar Pavlović eine Minute zuvor am Pfosten scheiterte zappelte der Ball im Netz. Nach einer Ibrahimović-Ecke leitete Tarek Buchmann die Kugel per Kopf weiter an Copado, der vom zweiten Pfosten aus einschob. Der Treffer zählte aber wegen Abseits nicht.

Minute 87: Den Abschluss von Cuevas konnte Ballis noch parieren, die Kugel landete allerdings direkt vor den Füßen von Garrido, der nur noch einschieben musste – 3:1 für Barcelona.Minute 90+5: Ibrahimović spielte auf Luka Klanac, der nach innen zog. Dort schnappte sich Ibrahimović erneut den Ball und netzte zum 3:2-Endstand ein.

Zwei Heimspiele gegen Stuttgart und Inter

Nach der Auswärtsreise nach Barcelona stehen für den FCB-Nachwuchs zwei Heimspiele binnen vier Tagen an. Am Samstag, 29. Oktober, um 11 Uhr empfängt die Galm-Elf in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest den Tabellennachbarn VfB Stuttgart. Bereits am Dienstag, 01. November, geht es im letzten Youth League-Gruppenspiel gegen Inter Mailand. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr am FC Bayern Campus.

FC Barcelona U19 - FC Bayern U19 3:2 (2:1)

FC Barcelona U19

Astralaga - Gonzalez (84. Anaya), Georgiev, Cantero (90+1. Almeida), Fort - Hernandez (68. Caravaca), Vicens, Garrido - Fuentes (68. Cuevas), Alarcon (68. Guiu Paz), Dani Rodriguez

Ersatz

Nono - Hernandez

FC Bayern U19

Ballis - Herold, Janitzek, Buchmann, Brückner (68. Vinlöf) - Zvonarek (68. Aséko Nkili), Ibrahimović, Pavlović (84. Klanac) - Ranos (46. Scholze), Copado, Wanner

Ersatz

Markert - Manuba, Demircan

Schiedsrichter

Gergo Bogár (Ungarn)

Tore

0:1 Copado (10.), 1:1 Alarcon (16.), 2:1 Alarcon (39.), 3:1 Garrido (87.), 3:2 Ibrahimović (90.+5)

Gelbe Karten

Dani Rodriguez, Cuevas, Fort / Herold, Wanner, Buchmann


Weitere news