220613_PM_FCB
220613_PM_FCB
Di, 04.10.22, 13:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 3. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 2
Pilsen U19
Viktoria Pilsen U19
(0:0)
Di, 04.10.22, 13:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 3. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 2
Pilsen U19
Viktoria Pilsen U19
(0:0)
Di, 04.10.22, 13:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 3. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 2
Pilsen U19
Viktoria Pilsen U19
(0:0)
Di, 04.10.22, 13:00 Uhr
·
UEFA Youth League, 3. Spieltag
FCB U19
FC Bayern U19
1 : 2
Pilsen U19
Viktoria Pilsen U19
(0:0)
Stadion/ZuschauerzahlFC Bayern Campus, München
icon
FC Bayern U19 im Spiel gegen Viktoria Pilsen.

Bayerns U19 unterliegt Viktoria Pilsen mit 1:2

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • Erste Youth League-Niederlage
  • Scholze-Tor reichte nicht
  • Rückspiel in acht Tagen

Kopf hoch! Die U19 des FC Bayern München musste sich am dritten Spieltag der UEFA Youth League zuhause gegen die U19 von Viktoria Pilsen mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Max Scholze die Münchner in Führung (69. Minute). Die Gäste drehten allerdings kurz vor Schluss die Partie: Zuerst traf Milan Krůta (87.), ehe Jan Paluska den 1:2-Endstand (90.+1) in der Nachspielzeit erzielte.

Danny Galm: „Ziel nicht erreicht"

„Wir haben unser Ziel nicht erreicht. Wir wollten das Spiel gewinnen und hatten die Partie auch über lange Zeit in der Hand. Vor der Halbzeit gab es eine Phase, in der wir nachgelassen haben, aber im zweiten Durchgang sind wir verdient in Führung gegangen. Das Geschehen in der Schlussphase ist schwer in Worte zu fassen. Wir müssen uns da jetzt selbst rausziehen", so Galm nach dem Spiel.

Fünf Startelf-Wechsel

Im Vergleich zum letzten Youth League-Spiel gegen Barcelona nahm Cheftrainer Danny Galm fünf Veränderungen in der Anfangsformation vor. Für Angelo Brückner, David Herold, Lovro Zvonarek, Lucas Copado und Paul Wanner spielten Max Scholze, Matteo Perez Vinlöf, Emirhan Demircan, Luca Klanac und Noël Aséko Nkili von Beginn an. Brückner, Herold, Zvonarek, Copado, Wanner, Vincent Manuba und Grayson Dettoni fielen krankheitsbedingt aus.

FC Bayern U19, Startelf, Stadion am FC Bayern Campus
Die U19 des FC Bayern peilte gegen Pilsen den ersten Sieg in der UEFA Youth League an.

Umkämpfte erste Hälfte

Minute 7: Erster Abschluss für die Bayern! Scholze spielte über die rechte Seite auf Aleksandar Pavlovic, der mit links von der Strafraumgrenze abzog. Pilsen-Keeper Baier konnte aber parieren.

Minute 10: Nach einer Flanke von Arijon Ibrahimović legte Luca Klanac zurück auf Pavlovic, der es erneut aus der Distanz versuchte – knapp drüber.

Minute 18: Nach einem Angriff über die linke Seite konnte Demircan die Hereingabe nicht verarbeiten, der Ball landete allerdings vor den Füßen von Ibrahimović, der aus zehn Metern an den Pfosten des Gäste-Gehäuses schoss.

Minute 23: Nach einer Ibrahimović-Ecke lauerte Tarek Buchmann am zweiten Pfosten und nahm das Leder per Direktabnahme. Die Kugel ging nur knapp links am Kasten der Gäste vorbei.

Minute 24: Glanztat! Nach Flanke von rechts kam der Kopfball von Adam Štauber als Bogenlampe gefährlich aufs Tor. Johannes Schenk im FCB-Tor war noch mit den Fingerspitzen dran und lenkte die Kugel über die Querlatte.

Minute 40: Wieder Pfosten! Pavel Gaszczyk mit einer scharfen Hereingabe von rechts, Buchmann wollte klären und lenkte den Ball mit der Fußspitze an den rechten Pfosten. Glück gehabt!

FC Bayern U19, Viktoria Pilsen, Stadion am FC Bayern Campus
In einer umkämpften ersten Hälfte fielen noch keine Tore am FC Bayern Campus.

Pilsen drehte die Partie

Minute 48: Pilsens Pavel Hašek lief einen Konter und wollte auf den in der Mitte einlaufenden Krůta legen. Vinlöf kam aber im letzten Moment dazwischen und klärte.

Minute 50: Doppelchance für die Gäste! Nach einer Ecke brachte Štauber den Ball zuerst aufs Tor, Schenk parierte aber mit der linken Hand. Beim Nachschuss von Krůta aus kurzer Distanz war Schenk ebenfalls zur Stelle. Stark!

Minute 54: Nach einer Scholze-Flanke kam Justin Janitzek per Kopf zum Abschluss. Der Ball ging aber knapp über das Tor der Gäste.

Minute 65: Ibrahimović mit dem Steckpass auf den eingewechselten Barry Hepburn. Hepburn legte zurück auf Ibrahimović, der aus der Distanz abzog. Baier konnte aber zur Ecke klären.

Minute 69: TOOOR! Hepburn steckte durch auf Scholze, der sich im gegnerischen Strafraum klasse durchsetzte und mit dem rechten Fuß zur 1:0-Führung für die Hausherren einnetzte.

Minute 84: Yusuf Kabadayi kam mit Tempo über rechts und schloss mit einem Chip-Ball ab. Baier hatte aber die Hand dazwischen und parierte.

Minute 87: Ausgleich! Nach einem Angriff über rechts legte Kule auf den freistehenden Krůta, der nur noch einschieben musste.Minute 90+1: Nach einem Freistoß nahm Paluska den Ball direkt aus der Luft an und netzte zum 1:2 für Pilsen ein.
FC Bayern U19, Viktoria Pilsen, Max Scholze
Scholze-Tor reichte nicht: Die U19 musste sich gegen Pilsen geschlagen geben.

Zwei Auswärtsfahrten nach Walldorf und Pilsen

Nach dem Spiel gegen Viktoria Pilsen stehen für die Galm-Elf zwei Auswärtsreisen an. Am Samstag, 08. Oktober, um 11 Uhr ist Bayerns U19 in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest beim Nachwuchs von Astoria Walldorf zu Gast. Bereits am nächsten Mittwoch, 12. Oktober, geht es dann am vierten Spieltag der UEFA Youth League nach Pilsen zum Rückspiel. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr.

FC Bayern U19 - Viktoria Pilsen U19 1:2 (0:0)

FC Bayern U19

Schenk - Vinlöf (90+2. Jonathans), Janitzek, Buchmann, Scholze - Aseko Nkilli (70. Becker), Ibrahimović, Pavlovic - Kabadayi, Klanac (70. Qashi), Demircan (59. Hepburn)

Ersatz

Ballis - Wimmer, Bengi

Viktoria Pilsen U19

Baier - Vach (28. Deml), Vacek, Paluska, Červený (15. Keltyčka) - Sojka, Falout, Gaszczyk - Hašek (78. Dabani), Štauber (78. Kule), Krůta

Ersatz

Vlček - Rádl, Novák

Schiedsrichter

Sayat Karabayev (Kasachstan)

Zuschauer

450

Tore

1:0 Scholze (69.), 1:1 Krůta (87.), 1:2 Paluska (90.+1)

Gelbe Karten

Scholze, Vinlöf, Hepburn, Ibrahimović / Falout, Krůta


Weitere news