FCB-Frauen: UEFA Women's Champions League pausiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die UEFA hat am Dienstagnachmittag neben der Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft der Männer verkündet, dass auch die europäischen Klubwettbewerbe bis auf Weiteres pausieren. Darunter fällt unter anderem die UEFA Women's Champions League, in dessen Viertelfinale die FC Bayern Frauen am 25. März und 1. April gegen Titelverteidiger Olympique Lyon angetreten wären. Darauf einigte sich die UEFA am Dienstag bei einer Videokonferenz mit Interessensträgern des europäischen Fußballs, darunter Vertreter der 55 UEFA-Mitgliedsverbände, der European Club Association (ECA) und der europäischen Ligen. Grundlage für diese Entscheidung sind die aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus. Für das weitere Vorgehen bezüglich der Fortführung der Klubwettbewerbe wurden Arbeitsgruppen gegründet.

Aufgrund dieser Entscheidung, werden die Eintrittskarten derzeit noch nicht storniert. Bei einer Spielverlegung behalten die Eintrittskarten Gültigkeit.

Bereits am Montag gab der DFB bekannt, dass der Spielbetrieb in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga vorerst bis einschließlich 19. April ausgesetzt wird. Mehr Informationen: