Kristin Demann verlängert vorzeitig bis 2023

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kristin Demann hat ihren bis 2021 gültigen Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Die Abwehrspielerin und deutsche Meisterin von 2011 und 2012 trug seit 2017 in bisher 58 Pflichtspielen das Bayern-Trikot und erzielte dabei fünf Tore.

„Große Aufbruchstimmung spürbar"

„Ich freue mich sehr über die vorzeitige Vertragsverlängerung. Ich fühle mich in der Mannschaft und in München sehr wohl. Im Moment ist ein spannender Prozess bei uns im Gange und ich will ein Teil dieser Entwicklung sein, die am Ende hoffentlich von Erfolgen gekrönt wird", so die 27-jährige deutsche Nationalspielerin über ihre Beweggründe, zu verlängern. „Während und nach der Corona-Pause sind wir als Mannschaft sehr zusammengewachsen und durch die Neuzugänge wurden wir im Sommer nochmal richtig verstärkt. Es ist eine große Aufbruchstimmung spürbar. Alle arbeiten auf das gemeinsame Ziel Titel hin und ziehen dafür an einem Strang", ist Demann vom künftigen Erfolg der FCB-Frauen überzeugt.

Wichtige Säule im Team

Cheftrainer Jens Scheuer ist von den Qualitäten Demanns überzeugt und freut sich über die Verlängerung: „Kristin ist eine sehr wichtige Spielerin für unsere Mannschaft. Ihr Spielaufbau ist herausragend und macht sie zu einer starken und wichtigen Säule in unserem Team. Ihre Übersicht, ihr Spielverständnis und ihre Handlungsschnelligkeit sind sehr große Stärken, die sie in unser Spiel einbringt und mit denen sie der gesamten Mannschaft viel Sicherheit gibt. Deshalb freut es mich sehr, dass sich Kristin für unseren gemeinsamen, weiteren Weg entschieden hat und davon überzeugt ist", so Scheuer, der Demann regelmäßig in seine Starformation beruft.

Fühlt sich beim FC Bayern und in München wohl: Kristin Demann.

„Kontinuität im Kader"

Nach Linda Dallmann und Lina Magull verlängert mit Demann eine weitere Spielerin vorzeitig, was die langfristige Planung der Bayern-Frauen unterstreicht. „Kristin ist ein wichtiger Bestandteil der FCB-Frauen. Wir freuen uns sehr, dass sie uns auch in den nächsten Jahren begleitet und weiterhin Teil des Projektes*'Zukunft FCB-Frauen'*sein möchte. Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiger Schritt, weiterhin Kontinuität im Kader zu schaffen", freute sich Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, über die Verlängerung der erfahrenen Defensiv-Spielerin.

Beim Bundesligastart gegen Sand traf Demann zum zwischenzeitlichen 4:0. Vergangenen Sonntag folgte bereits der dritte Sieg im dritten Spiel. 👇