B-Juniorinnen starten mit guten Ergebnissen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Jugend-Mannschaften der FC Bayern Frauen sind nach der Sommerpause gut in die neue Spielzeit gestartet: Während die U17 I am Wochenende in der B-Juniorinnen Bundesliga Süd bereits zum dritten Mal in der Runde antrat und ein Remis einfuhr, feierte die U17 II in der Bayernliga einen furiosen Sieg zur Wiederaufnahme der alten Saison 2019/20.

U17 I mit starkem Spiel in Hoffenheim

Eine starke und engagierte Leistung zeigten die B-Juniorinnen beim 0:0-Unentschieden bei der TSG Hoffenheim. Insgesamt fünf gute Tormöglichkeiten hatten die Bayern, während die TSG im gesamten Spiel nur zwei Mal gefährlich vor das Tor der Münchnerinnen kam. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, aber leider nur einen Punkt mitgenommen. An der Chancenverwertung müssen und werden wir noch weiter arbeiten", fasste Trainer Harald Sättler zusammen.

Nach der 0:1-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen den aktuellen Tabellenführer Eintracht Frankfurt und dem starken 3:1-Auftaktsieg gegen den VfL Sindelfingen, stehen die U17 I nach dem 3. Spieltag auf Rang fünf der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd.

Das Team von Harald Sättler beim Training am FC Bayern Campus.

U17 II mit Kantersieg

Nach langer, coronabedingter Pause hat die zweite U17-Mannschaft der FCB-Frauen mit einem 6:0(2:0)-Sieg gegen den Nachwuchs des 1. FFC Hof einen beeindruckenden Auftakt nach dem Re-Start gezeigt. Die Saison 2019/20 wird in der Bayernliga nämlich fortgesetzt. Bereits in der zweiten Minute gingen die Münchnerinnen mit 1:0 durch Emila Lieber in Führung, Rebecca Hebbel erhöhte in der 13. Minute zum 2:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel drehte die Mannschaft von Ivon Karras dann richtig auf: Fiona Rauscher (54.) traf per Elfmeter zum 3:0, Vroni Steber (68.) netzte ebenfalls für die Bayern ein und Amani Kurzmeier (77.) erhöhte auf 5:0. Durch ihren zweiten Treffer machte Steber (78.) den 6:0-Endstand perfekt.

„Es war eine starke Leistung, wenn man bedenkt, dass wir die Rückrunde mit einer völlig neuen, nochmal deutlich jüngeren Mannschaft spielen", freute sich Trainerin Karras. Durch den hohen Sieg steht die Mannschaft aktuell mit 23 Punkten an der Tabellenspitze der B-Juniorinnen Bayernliga.

Die zweite Mannschaft der FCB-Frauen startet im Oktober ind die 2. Frauen-Bundesliga-Saison. Trainerin Nathalie Bischof im Interview. 👇


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen