Dänische Nationalmannschaft: Simone Boye Sørensen positiv auf Coronavirus getestet

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Simone Boye Sørensen, 28, Defensivspielerin des FC Bayern München, ist während ihrer Abstellung zur dänischen Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden. Boye Sørensen hat sich in Dänemark in Quarantäne begeben. Es geht ihr gut.

Auch Viviane Asseyi wird Cheftrainer Jens Scheuer in nächster Zeit fehlen. 👇


Diesen Artikel teilen