Auslosung: FCB-Frauen treffen im CL-Viertelfinale auf FC Rosengård

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die FC Bayern Frauen treffen im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League auf den FC Rosengård. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag im schweizerischen Nyon durch die ehemalige Weltfußballerin Nadine Kessler. Ausgetragen werden Hin- und Rückspiel am 23./24. März und 31. März/01. April, der FCB hat zuerst Heimrecht.

Scheuer: „Es war eine sehr spannende Auslosung"

Jens Scheuer, Cheftrainer der FC Bayern Frauen, äußerte sich zum Los der FCB-Frauen: „Es war eine sehr spannende Auslosung, es gibt viele hochklassige Partien. Aber das war nicht anders zu erwarten, denn unter den letzten acht Mannschaften sind einfach nur noch Top-Teams dabei. Wir haben mit Rosengård den schwedischen Vertreter gezogen. Schwedische Mannschaften haben immer eine hohe Qualität, sind physisch stark und haben unter anderem mit Caroline Seger, der ehemaligen schwedischen Nationalmannschaftskapitänin, auch sehr erfahrene Spielerinnen in ihren Reihen", so Scheuer nach der Auslosung. „Wir hatten kein Wunschlos, nehmen den Gegner jetzt an und haben das große Ziel, die nächste Runde, das Halbfinale der Champions League, zu erreichen."

Hanna Glas: „Wir sind bereit!"

„Ich bin sehr glücklich, dass wir auf den schwedischen Vertreter treffen - und Amanda (Ilestadt, Anm. d. Red.) geht es genauso. Ich habe viele Freunde, die aktuell bei Rosengård spielen. Deshalb ist es etwas sehr Besonderes für mich. Noch viel wichtiger ist jedoch: Es ist das Champions-League-Viertelfinale und es gibt keine leichten Gegner mehr. Es werden zwei harte Spiele. Aber wir sind bereit, das ganze Team freut sich auf die K.o.-Duelle!", so Hanna Glas, die schwedische FCB-Verteidigerin über das Los.

Die Viertelfinals im Überblick

In den weiteren Partien treffen unter anderem der VfL Wolfsburg als zweiter deutscher Vertreter und Vorjahresfinalist auf den FC Chelsea - und somit auf Bayerns Ex-Kapitänin Melanie Leupolz und Wolfsburgs ehemalige Top-Spielerin Pernille Harder. Titelverteidiger Olympique Lyon wird gegen Sieger zwischen Paris Saint-Germain und Sparta Prag (Hinspiel 5:0) antreten. Die Viertelfinals im Überblick:

FC Bayern München (GER) vs. Rosengård (SWE)
Paris Saint-Germain (FRA)/Sparta Prag (CZE) vs. Olympique Lyon (FRA)
FC Barcelona (ESP) vs. Manchester City (ENG)
Chelsea FC Women (ENG) vs. VfL Wolfsburg (GER)

Mögliches Halbfinale gegen Chelsea oder Wolfsburg

Neben den Viertelfinal-Begegnungen wurde der weitere, mögliche Weg aller Teams bis ins Finale ausgelost. In einem möglichen Halbfinale würden die Münchnerinnen auf den Sieger der Begegnung Chelsea gegen Wolfsburg treffen. Diese Spiele werden am 24./25. April und 01./02. Mai stattfinden. Das UWCL-Finale findet dieses Jahr am 16. Mai in Götheborg statt - sicher eine zusätzliche Motivation für den schwedischen FCB-Gegner Rosengård.

Achtelfinale: Die Highlights und das Spiel zum Nachlesen!⬇️