FCB-Frauen: U17 startet am 14. August in die Saison

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die erste Auswahl der U17-FCB-Frauen wird im August wieder in den Ligabetrieb einsteigen. Das resultiert aus einer offiziellen Meldung des DFB, der die Rahmentermine für die neue Saison verkündete. fcbayern.com fasst alle Informationen zusammen.

Nach ihrem letzten Pflichtspiel im Oktober 2020 und dem Abbruch der vergangenen Saison darf sich die U17 von Trainer Harald Sättler wieder auf den nationalen Wettkampf freuen. Der DFB hat den Beginn der B-Juniorinnen-Bundesliga auf den 14. August 2021 datiert. Von dort an soll bis Mitte Dezember der erste Teil der Saison ausgespielt. Nach der Winterpause wird der Ligabetrieb ab Mitte Februar fortgesetzt.

Zweite Saisonhälfte abhängig von EM-Qualifikation

Der Verlauf der zweiten Saisonhälfte ist abhängig von einer möglichen Qualifikation der detuschen U17-Juniorinnen für die Europameisterschaft in Bosnien und Herzegowina. Sollte sich die DFB-Elf nicht qualifizieren, steigt der letzte Bundesliga-Spieltag in den jeweiligen Staffeln am 14. Mai 2022. Das Finale um die Deutsche Meisterschaft würde dann am 4. Juni 2022 ausgetragen werden. Falls die deutsche U17-Auswahl an der U17-Europameisterschaft in Bosnien und Herzegowina teilnimmt, verschiebt sich der Rahmenkalender um zwei Wochen. Dann würde das letzte Saisonspiel am 28. Mai 2022 und das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft am 25. Juni 2022 stattfinden.

Im Gegensatz zu den Junioren-Bundesligen, bei denen jedes Team jeweils einmal gegeneinander spielt, setzt der DFB bei den Frauen auf ein Ligasystem mit Hin- und Rückrunde. In der Staffel Süd/Südwest, der auch der FC Bayern angehört, werden maximal zwölf Teams vertreten sein.

So lief die vergangene Saison beider U17-Mannschaften der FCB-Frauen:


Diesen Artikel teilen