Der Überblick zu den bisherigen Spielen der Nachwuchsteams der FCB-Frauen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Während die amtierenden deutschen Meisterinnen von Cheftrainer Jens Scheuer nahezu perfekt in die neue Spielzeit gestartet sind, konnten auch die Nachwuchsteams der FC Bayern Frauen bereits erste Ausrufezeichen setzen. fcbayern.com gibt einen Überblick über den bisherigen Saisonverlauf der Zweitvertretung der FC Bayern Frauen und den U17-Mannschaften.

FC Bayern Frauen II

Nach dem großen Umbruch zu Beginn der Saison musste sich die Zweitvertretung der FC Bayern Frauen am vierten Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga spät gegen die Duisburgerinnen geschlagen geben. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Sarah Ernst, fiel der Siegtreffer für die Zebras knapp vor Schluss in der 84. Minute. In der Woche zuvor feierten die Frauen II noch ihren ersten Saisonsieg gegen den ambitionierten RB Leipzig. Nach einem 0:1-Rückstand kämpfte sich das Team von Nathalie Bischof eindrucksvoll zurück und besiegte die Aufsteigerinnen mit 3:1. Somit steht die zweite Frauen-Mannschaft nach vier Spieltagen auf dem elften Tabellenplatz. Bereits am 26.09. haben die Frauen II im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg II die nächste Chance zu punkten. Trainerin Nathalie Bischof zeigte sich nach den beiden Partien zufrieden:

„Leipzig zählt für mich klar zum Kreis der Aufstiegsfavoriten. Unsere Spielerinnen haben ein sehr diszipliniertes Abwehrverhalten an den Tag gelegt und den unbedingten Willen gezeigt, dass Spiel zu gewinnen. Im eigenen Ballbesitzt haben wir clever gespielt und konnten so auch immer wieder für Akzente sorgen. Die wenigen Chancen, die wir hatten, haben wir konsequent genutzt und uns so den Sieg verdient. Diesen Schwung wollten wir sehr gerne in die Partie gegen den MSV Duisburg mitnehmen. Leider sind wir nicht gut in die Partie reingekommen und in Rückstand geraten. In der zweiten Halbzeit hat meine Mannschaft dann eine sehr gute Leistung gezeigt, sodass ein Punkt auf jeden Fall verdient gewesen wäre. Wir nehmen für die kommenden Spiele mit, dass wir in jedem Spiel hellwach sein müssen, da Fehler durch die hohe Qualität der anderen Teams direkt bestraft werden."

Freude pur! Die FCB-Frauen II bejubeln den Heimsieg über die ambitionierten Leipzigerinnen.

FC Bayern Frauen U17

Auch die Nachwuchsspielerinnen der U17 mussten zuletzt eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen Frankfurt hinnehmen. Zuvor besiegte man allerdings am zweiten Spieltag der B-Juniorinnen Bundesliga Staffel Süd die Freiburgerinnen mit 2:0. Die Mannschaft von Cheftrainer Harald Sättler entführte durch die Tore von Amelie Roduner und Aleksandra Sergeeva drei wichtige Punkte aus dem Breisgau. In der Tabelle sind die Nachwuchsspielerinnen damit auf Platz acht zu finden. Die Gegnerinnen der kommenden Spieltage heißen TSG Hoffenheim (18.09.) und SC Dortelweil (25.09.).

FC Bayern Frauen U17 II

Die Zweitvertretung der U17-Frauen besiegte den FC Ingolstadt zum Saisonauftakt deutlich mit 5:2. Nach 0:2-Rückstand drehten vor allem Amani Kurzmeier und Carla Schwarz auf -- sie schossen abwechselnd alle fünf Tore für die Münchnerinnen. Kurzmeier steuerte dabei einen Doppelpack, Schwarz einen Hattrick bei. Durch den Sieg reihen sich die Nachwuchsspielerinnen in der Tabelle hinter dem 1. FC Nürnberg auf dem zweiten Platz ein. Den Schwung und das Selbstvertrauen aus dem ersten Sieg wollen die Spielerinnen auch in die Partien gegen Passau (19.09.) und Weinberg (26.09.) mitnehmen.

DIe FC Bayern Frauen überzeugten auch beim Heimspiel gegen den SC Freiburg:


Diesen Artikel teilen