FCB-Frauen starten Rückrundenvorbereitung

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Endlich zurück auf dem Platz! Die FC Bayern Frauen sind am Dienstag in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte gestartet. Für die Münchnerinnen geht es nicht wie geplant ins Trainingslager nach Doha. Die Vorbereitung findet ausschließlich am heimischen Campus statt. fcbayern.com gibt einen Überblick über die kommenden Wochen.

Erster Stopp: Leistungsdiagnostik

Bevor es nach der dreiwöchigen Pause zurück auf den Rasen ging, stand am Dienstagvormittag zunächst die Leistungsdiagnostik auf dem Programm. Die FCB-Spielerinnen wurden unter anderem Reaktions- und Sprungtests unterzogen. Am Nachmittag ging es für das Team von Cheftrainer Jens Scheuer zum ersten Mal im neuen Jahr gemeinsam auf dem Platz. Nicht mit dabei war Saki Kumagai. Die Japanerin nimmt mit ihren Landsfrauen am AFC Women's Asian Cup teil und startet am Freitag gegen Vietnam in das Turnier.

Testspiel gegen den 1. FC Nürnberg

Vor dem Ligastart empfangen die amtierenden deutschen Meisterinnen am 29. Januar den 1. FC Nürnberg zur Generalprobe. Am Campus sind jedoch weiterhin auch bei den Testspielen keine Zuschauer erlaubt.

 

Training2
Gut gelaunt zurück am Ball! Die FCB-Frauen sind nach drei Wochen zurück auf dem Platz.

Bundesliga und DFB Pokal wartet

Das erste Pflichtspiel bestreiten Lina Magull, Lea Schüller und Co. am 6. Februar. Zum Auftakt geht es in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga zuhause gegen den SC Sand, die erste Auswärtspartie findet dann am darauffolgenden Samstag in Freiburg statt. Noch im gleichen Monat (28. Februar) steht zudem das DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Carl Zeiss Jena an.

Neuzugang für den Sommer!


Weitere news