2204_Header_Nachwuchs-Update

Nachwuchs der FCB-Frauen in bestechender Form

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auch wenn das Wetter derzeit macht, was es will, verbreiten die Nachwuchsteams der FC Bayern Frauen mit ihren Leistungen jede Menge Frühlingsgefühle. Nach der Niederlage gegen Nürnberg zum Rückrundenauftakt blieb die zweite Mannschaft des FC Bayern zuletzt in vier Spielen ungeschlagen und setzte dabei gleich zwei dicke Ausrufezeichen gegen Top-Teams der 2. Frauen-Bundesliga. Und auch die U17 I und II ließen zuletzt durch überzeugende Kantersiege aufhorchen. Alle Ergebnisse jetzt im Nachwuchs-Update.

Zwei Siege, zwei Unentschieden, keine Niederlage

Cheftrainerin Nathalie Bischof hätte das Spiel am vergangenen Wochenende gegen die Reserve der TSG 1899 Hoffenheim gerne als Siegerin verlassen. Trotzdem blickt sie nach dem 1:1-Unentschieden auf gute Wochen ihrer Mädels zurück: „Die letzten Spiele waren sehr positiv. Wir sind glücklich, dass wir durch diese heiße Phase mit Spielen gegen Top-Teams wie Leipzig (3:2-Auswärtssieg) und Duisburg (1:1-Unentschieden) gut durchgekommen sind", erklärt sie. Dabei verweist die erfahrene Übungsleiterin zusätzlich auf die „heikle Personalsituation" mit einigen Langzeitverletzungen und coronabedingten Ausfällen: „Speziell unter diesen Voraussetzungen bin ich sehr stolz auf meine Mannschaft."

Weiter geht es für die Münchnerinnen, die derzeit den 8. Tabellenplatz innehaben, bereits am kommenden Sonntag, den 10. April. Dann kommt es zum nächsten prestigeträchtigen U20-Duell in Wolfsburg, für das Bischof eine eindeutige Marschroute vorgibt: „Wir wollen ganz klar auf Sieg spielen."

FCB-U17 I und II zeigen sich in Torlaune

U17_I_Schwaben_Augsburg
Hatte im Münchner Schneegestöber einiges zu bejubeln: Die U17 I beim Kantersieg über Schwaben Augsburg.

8:0, 7:0, 6:0 – die U17-Ergebnisse der letzten Wochen sprechen für sich! Nach drei Unentschieden zum Jahresauftakt stießen die B-Juniorinnen von Trainer Harald Sättler den Bock am vergangenen Wochenende um. Am FC Bayern Campus zeigten die Münchner Nachwuchskickerinnen eine überzeugende Leistung und gewannen gegen den TSV Schwaben Augsburg verdient mit 8:0: „Wir waren ab der ersten Minute spielbestimmend und haben schnell mit 2:0 geführt. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann nochmal zulegen und sechs weitere Tore erzielen", so Sättler. In zwei Wochen, am 16. April, will seine Elf an diese Leistung gegen den FSV Hessen Wetzlar anknüpfen.

„Richtig guten Fußball gespielt"

Das Spiel der U17 II gegen den SV 67 Weinberg am vergangenen Wochenende wurde wegen starkem Schneefall kurzfristig abgesagt. Trainerin Ivon Karras kann trotzdem auf zwei starke Pflichtspielsiege in den vergangenen Wochen zurückblicken. Mit dem 7:0 gegen den 1. FC Passau und dem 6:0-Auswärtssieg beim SV Frauenbiburg ist sie mehr als zufrieden: „Speziell in der ersten Halbzeit haben wir jeweils richtig guten Fußball gespielt."

Am kommenden Sonntag, den 10. April, geht es für die zweite Mannschaft der U17 erneut gegen den SV Frauenbiburg. Anstoß ist um 15 Uhr am FC Bayern Campus, Kunstrasenplatz II.

Während die Jungendteams des FC Bayern am kommenden Wochenende gefordert sind, befindet sich ein Großteil des Profikaders auf Nationalmannschaftsreise:


Weitere news