220512_Stanway_EXT

FC Bayern München verpflichtet Georgia Stanway von Man City

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Frauen des FC Bayern München haben zur kommenden Saison Georgia Stanway vom englischen Erstligisten Manchester City verpflichtet. Die 23-jährige Offensivspielerin erhält einen Dreijahresvertrag beim FCB. „Ganz ehrlich, ich bin so aufgeregt! Es fühlt sich einfach richtig an. Es fühlt sich toll an, die Neuigkeit und meine Begeisterung jetzt mit der Welt teilen zu können. Ich kann es gar nicht erwarten, loszulegen und für einen so namhaften Klub zu spielen", so die 29-fache englische Nationalspielerin zu ihrem Wechsel.

Stanway-Putellas_IMA_220415
Stanway im Zweikampf mit Weltfußballerin Alexia Putellas.

„Mein Instinkt sagte mir, dass ich hierhergehöre"

Vom FC Bayern München ist Stanway, die bei ihrem Nationalelf-Debüt 2018 direkt ihr erstes Länderspieltor erzielte, überzeugt: „Es hat sich vom allerersten Gespräch an einfach richtig angefühlt. Ich war absolut überzeugt und mein Instinkt sagte mir, dass ich hierhergehöre. Der FC Bayern hat sehr große Ambitionen und ich bewundere das sehr", so die WM- und Olympia-Teilnehmerin von 2019 und 2021.

G9_16_9
Georgia Stanway freut sich auf München.

„Sehr flexibel und torgefährlich"

Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen, freut sich sehr auf die vielen Stärken, die die neue Münchnerin bis mindestens 2025 mit einbringen wird: „Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Georgia. Sie ist eine sehr flexible, torgefährliche Spielerin und zeichnet sich darüber hinaus durch ihre Mentalität aus. Des Weiteren ist es ein großes Zeichen und positives Signal für die Liga, dass eine englische Spielerin sich für Deutschland und den FC Bayern entschieden hat", so Rech.

Das komplette Interview mit Georgia Stanway!

 


Diesen Artikel teilen