220503__FC_Bayern_Nachwuchs_U17_II

Alle Infos zu den Nachwuchsteams der FCB-Frauen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Sieg, Unentschieden und Niederlage! Für den Nachwuchs der FC Bayern Frauen gab es am vergangenen Wocheneden die volle Bandbreite an Emotionen. Während die U17 II den nächsten Sieg gegen Forstern einfuhr, mussten sich die Frauen II nur knapp in Andernach geschlagen geben. Die U17 I sicherte sich derweil einen Punkt gegen den SV Alberweiler. fcbayern.com mit dem aktuellen Überblick und der Vorschau auf die kommenden Spiele.

U17 II feiert souveränen Auswärtserfolg

Die Topform hält an! Auch vom Liga-Neuling FC Forstern war die U17 II des FC Bayern nicht zu stoppen und siegte souverän mit 4:0. Durch die Treffer von Claudia Petruziello (18. Minute), dem Doppelpack von Moria Engelberg (47./57.) sowie dem Tor zum 4:0-Endstand durch Anna Vlachou (69.) sicherten sich die Münchnerinnen den sechsten Sieg innerhalb der vergangenen sieben Partien. Damit hat die U17 II starke 19 von 21 Punkten im Kalenderjahr 2022 eingefahren. Entsprechend begeistert zeigte sich auch Trainerin Ivon Karras nach dem Sieg im Auswärtsspiel: „Wir haben absolut verdient gewonnen. Spielerisch war das mit eine unserer stärksten Leistungen in der Saison. Es war von der ersten bis zur letzten Minute ein Spiel auf hohem Niveau."

Schon am Mittwoch, den 11. Mai, steht für die Tabellenzweiten der B-Juniorinnen-Bayernliga das Stadt-Derby gegen den Tabellendritten Wacker München an. Anstoß zur Nachholpartie des fünften Spieltags ist um 18:30 Uhr am FC Bayern Campus, Kunstrasenplatz 2. Nur wenige Tage später wartet schon das nächste Highlight auf die Münchnerinnen: Am Sonntag, 15. Mai empfängt das Team von Ivon Karras im bayrisch-fränkischen Duell die Tabellenführerinnen vom 1. FC Nürnberg. Die Partie des 17. Spieltags wird um um 15 Uhr ebenfalls am FC Bayern Campus, Kunstrasenplatz 2, angepfiffen.

Frauen II unterliegen unglücklich in Andernach

220510_FCB_Frauen_II
Marina Hegering feierte gegen Andernach ihr Pflichtspiel-Comeback.

Niederlage in letzter Sekunde! Die FC Bayern Frauen II mussten sich am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel der 2. Frauen-Bundesliga denkbar knapp der SG 99 Andernach geschlagen geben. Beim Comeback von Marina Hegering steckte die Elf von Trainerin Nathalie Bischof nie auf. Nach dem frühen Gegentreffer durch Julia Schermuly in Minute vier bewiesen die Münchnerinnen tolle Moral und belohnten sich nach knapp 70 Minuten mit dem Ausgleichstreffer durch Amelie Roduner (68. Minute). Dennoch sollte es am Ende nicht für einen Punktgewinn reichen: In der vierten Minute der Nachspielzeit gingen die Rheinland-Pfälzerinnen erneut durch Kathrin Schermuly in Führung und sicherten sich so den Heimsieg.

Bereits am Sonntag, den 15. Mai besteht für die Münchnerinnen die Möglichkeit zur Wiedergutmachung: Mit Borussia Bocholt empfängt die Reserve der FCB-Frauen das Schlusslicht der 2. Frauen-Bundesliga. Anstoß zur Partie des 24. Spieltags ist um 11 Uhr im Sportpark Aschheim.

U17 I bleibt weiter ungeschlagen

220510_FC_Bayern_U17_I
Kein Sieger am Campus: Die U17 holte am Wochenende einen Punkt gegen den SV Alberweiler.

Keine Tore am FC Bayern Campus! Im Nachholspiel des 13. Spieltags der B-Juniorinnen-Bundesliga trennte sich die U17 I des FC Bayern 0:0 vom SV Alberweiler. Damit ist das Team von Harald Sättler seit sieben Ligaspielen ungeschlagen und rangiert weiterhin auf Tabellenplatz vier.

Am kommenden Samstag, den 14. Mai wartet auf die Sättler-Elf die nächste wichtige Partie: Im Auswärts-Duell gegen den auf Rang fünf liegenden VfL Sindelfingen setzt die U17 I des FC Bayern alles daran, den vierten Tabellenrang zu verteidigen. Die Partie des 24. Spieltags wird um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Floschenstadions in Sindelfingen angepfiffen.

Im letzten Auswärtsspiel der Saison sicherten sich die FCB-Frauen einen ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen die Werkself:


Weitere news