Emilia-Romagna

FCB-Frauen: Trainingslager in der Emilia-Romagna

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Seit dem 18. Juli befinden sich die FC Bayern Frauen mit ihrem neuen Cheftrainer Alexander Straus in der Vorbereitung auf die neue Saison. Am Dienstag, den 9. August, reisen die Vizemeisterinnen für ein viertätiges Trainingslager in die Emilia-Romagna. Mit der norditalienischen Urlaubsregion an der Adriaküste haben die Münchnerinnen eine einjährige Partnerschaft geschlossen. Bianca Rech, Sportliche Leitung FC Bayern Frauen: „Wir freuen uns sehr auf unser Trainingslager in der Emilia-Romagna. Wir werden die Möglichkeiten vor Ort in Italien nutzen, um uns bestens auf die kommende Spielzeit vorzubereiten und als Mannschaft mit unseren Neuzugängen zusammenzuwachsen."

Pünktlich zur Italienreise nach Bagno di Romagna werden alle Neuzugänge sowie die EM-Finalistinnen der deutschen und englischen Nationalmannschaft zur Mannschaft zurückgekehrt sein. Auf dem Programm steht neben mehreren Trainingseinheiten eine Teambuilding-Maßnahme an der Adria. Den Abschluss bildet am 12. August ein Testspiel gegen den italienischen Erstligisten US Sassuolo Calcio. Anstoß ist um 20 Uhr im Stadio Enzo Ricci in Sassuolo.

Vor dem Trainingslager in Italien empfangen die FCB-Frauen am Sonntag, den 7. August, Brighton & Hove Albion im Stadion am FC Bayern Campus. Das Testspiel gegen den englischen Erstligisten startet um 12 Uhr, der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung nötig.

Sieben FCB-Spielerinnen stehen im EM-Finale!


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen