170812_allianzarena_ima

Heimspiel der FCB-Frauen gegen Barcelona in der Allianz Arena

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Heimspiel auf der ganz großen Bühne! Wie Präsident Herbert Hainer am Samstag in seiner Rede auf der Jahreshauptversammlung erklärte, wird das UEFA Women's Champions League-Spiel der FC Bayern Frauen gegen den FC Barcelona am 7. Dezember in der Allianz Arena stattfinden. Nach dem CL-Viertelfinale der Vorsaison im März gegen Paris Saint-Germain (1:2) wird es das zweite Mal sein, dass die FCB-Frauenmannschaft dort ein Spiel bestreiten wird.

Hainer: „FCB-Frauen entwickeln sich seit Jahren kontinuierlich"

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern: „Die FC Bayern Frauen entwickeln sich seit Jahren kontinuierlich weiter, und unser erklärtes Ziel ist es, uns national wie international in der Spitze zu etablieren. Das Spiel gegen den FC Barcelona, den diesjährigen Champions League-Finalisten und Sieger von 2021, wird eine Begegnung auf internationalem Top-Niveau, und unsere Allianz Arena bietet dafür die geeignete Bühne."

Rech: „Ein echtes Highlight"

„Nach dem ersten Meilenstein im März, als wir unsere Premiere in der Allianz Arena im UWCL-Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain feiern konnten, freuen wir uns auf die nächste Möglichkeit, ein Spiel auf großer Bühne zu bestreiten", sagt Bianca Rech, Sportliche Leitung der FC Bayern Frauen. „Die Champions League-Partie gegen den FC Barcelona wird ein echtes Highlight – für unsere Spielerinnen wie für unsere Fans."

FCB-Frauen in CL-Gruppe D gefordert

Nach der erfolgreichen Qualifikation gegen Real Sociedad de Fútbol treffen die Bayern-Frauen in der Gruppe D der Champions League auf den FC Barcelona, FC Rosengård und Benfica Lissabon. Zum Start geht es am kommenden Mittwoch am heimischen Campus gegen das schwedische Team vom FC Rosengård (Tickets). Das Auswärtsspiel in Barcelona am 24. November wird im legendären Camp Nou stattfinden.

Die Infos zu den Gruppenspielen der FCB-Frauen in der UEFA Women's Champions League


Weitere news