Die FC Bayern Frauen zwei feierten ihren Sieg gegen den SC Freiburg II.

FCB-Frauen II gewinnen beim SC Freiburg II

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Zwei Auswärtssiege in Freiburg! Vor dem 3:0-Erfolg der FC Bayern Frauen waren die FCB-Frauen II am achten Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga ebenfalls in Freiburg zu Gast und konnten einen Sieg bejubeln. Das Team von Clara Schöne gewann beim SC Freiburg II mit 2:0.

Schöne: „Haben die zweite Hälfte dominiert"

Nach den ersten sieben Spielen reiste die zweite Mannschaft des FC Bayern mit elf Punkten als Tabellenfünfter nach Freiburg. Freiburg II hatte vor dem Duell vier Zähler mehr auf dem Konto und stand damit auf Platz zwei. Die Münchnerinnen gingen zum Ende der ersten Hälfte durch Fiona Gaißer in Führung (45. Minute). In Durchgang zwei erhöhte Merita Gashi auf 2:0 und sorgte damit für die Entscheidung (74.). Nach dem Sieg in Freiburg sind die FCB-Frauen II mit 14 Punkten weiterhin Fünfter der Tabelle. „Der Sieg geht definitiv in Ordnung, wir waren vor allem in der zweiten Halbzeit die dominierende Mannschaft. Wir haben gut rausgespielt und immer wieder versucht, spielerische Lösungen zu finden, das hat mir sehr gut gefallen. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten, die auch dem Platz geschuldet waren, sind wir gut ins Spiel gekommen und haben auf jeden Fall die zweite Hälfte dominiert", resümierte Trainerin Schöne.

Nach dem Auswärtssieg in Freiburg steht nun eine zweiwöchige Pause an. In der 2. Frauen-Bundesliga geht es dann am Sonntag, 27. November, um 11 Uhr zuhause gegen den FSV Gütersloh 2009 weiter.

Alle wichtigen Szenen der Partie der FCB-Frauen gegen Freiburg im Spielbericht nachlesen:


Weitere news