Lea Schüller: „Überragend, wie die Fans mitgejubelt haben"

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

„Vor so einer Kulisse gegen Barcelona zu gewinnen ist ein tolles Gefühl“, so Torschützin Lea Schüller. Nach dem starken Auftritt und dem 3:1-Heimsieg vor der Rekordkulisse von 24.000 feiernden Fans in der Allianz Arena war die Stimmung bei den FC Bayern Frauen natürlich bestens. Wie wichtig die Unterstützung der Zuschauer für das Team war, stellte Trainer Alexander Straus heraus: „Es hat die Spielerinnen gepusht, sich in jeden Zweikampf zu werfen. Das bedeutet unfassbar viel für uns.“

fcbayern.com hat noch weitere Stimmen für Euch gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel gegen den FC Barcelona

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München: „Wir freuen uns unheimlich mit unserer Frauen-Mannschaft: Dieses 3:1 über den FC Barcelona vor der Rekordkulisse in der Allianz Arena war ein bisschen wie ein vorgezogenes Weihnachten - und ein Ausrufezeichen für unsere Ambitionen. Wir wollen uns in der internationalen Spitze etablieren, und solche Spiele bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. La Ola in der Allianz Arena - den Schwung müssen wir jetzt für die ausstehenden zwei Gruppenspiele, den Endspurt in der Bundesliga und dann auch ins neue Jahr mitnehmen. Großes Kompliment nach einem gelungenen Abend - an das Team um Trainer Alexander Straus und unsere Fans: Das haben sich unsere Frauen verdient.“

Alexander Straus zum Spiel gegen den FC Barcelona

Alexander Straus: „Es war ein toller Arbeitstag, darauf können wir sehr stolz sein. Die Zuschauerzahl ist wunderbar. Ich habe es schon in der Coaching Zone gespürt. Es hat die Spielerinnen gepusht, sich in jeden Zweikampf zu werfen. Das bedeutet unfassbar viel für uns. Die Zuschauer haben eine große Rolle gespielt. Wir mussten so spielen, um Barcelona zu besiegen. Man muss sich immer auf den Gegner einstellen. Barcelona ist das beste Team in Europa. Heute waren wir alle topfit, das war wunderbar.“

Klara Bühl zum Spiel gegen den FC Barcelona

Klara Bühl: „Wir wussten aus dem letzten Spiel, dass wir von Anfang an da sein müssen. Wir haben von Beginn an Druck gemacht und waren erst einmal in deren Hälfte. Dass es so schnell mit einem Tor klappt, hat niemand gedacht. Es war einfach ein super Start ins Spiel und dann ist unser Matchplan aufgegangen. Die Stimmung hier im Stadion war wirklich unfassbar, wir haben von Anfang an gemerkt, dass der Kessel bebt und das hat bei uns Energie entfacht.“

Carolin Simon zum Spiel gegen den FC Barcelona

Carolin Simon: „Es war wie erwartet ein hartes Spiel, aber wir haben über 95 Minuten alles reingeworfen und hatten einen guten Matchplan.“

Lea Schüller zum Spiel gegen den FC Barcelona

Lea Schüller: „Vor so einer Kulisse gegen Barcelona zu gewinnen ist ein tolles Gefühl. Es war einfach überragend, wie die Fans mitgejubelt haben.“

Das sagt der Gegner FC Barcelona

Jonatan Giráldez (Trainer): „Man darf nicht so anfangen gegen ein so gutes Team. Wir wussten, dass wir das Spiel besser kontrollieren müssten. Wir haben einige Fehler gemacht. Wenn Bayern den Ball gewinnt, haben sie viele Qualitäten. Im zweiten Durchgang war es besser, aber es war nicht genug. Die Bayern waren einfach effektiver vor dem Tor.“

Im Spielbericht könnt Ihr die wichtigsten Szenen noch einmal nachlesen:


Weitere news