FCB Vereins-Open 2018/19

Runde1: Werner Mattgey sorgt für Überraschung

Increase font size Schriftgröße

In der 1. Runde des diesjährigen FCB Vereins-Opens waren 26 der diesmal 29 Teilnehmer im Einsatz. Die übrigen drei nahmen gleich in der 1. Runde ihre Auszeit. Wie nicht anders in der 1. Runde eines Schweizer-System-Turniers zu erwarten, setzten sich fast ausschließlich die Favoriten durch. Allerdings mit einer Ausnahme: Werner Mattgey (Foto) vom 1. SK Neuperlach gelang mit seinem Sieg gegen Milka Ankerst eine Überraschung. Damit befindet er sich zunächst in der oberen Turnierhälfte und darf sich bei der in Kürze anstehenden Auslosung damit gleich auf den nächsten starken Gegner freuen. Die 2. Runde ist für die letzte November-Woche angesetzt. 

Ergebnisse:

Weiß Schwarz Ergebnis
Schütz, Günter Oddey, Dieter 1 - 0
Bordes, Daniele Quante, Lennart 0 - 1
Wengler, Jörg Odubhlaing, Seosamh 1 - 0
Ntaivis, Fotios Lehnhoff, Heinz-Georg 0 - 1
Zinndorf, Peter Hesse, Tim + - -
Mattgey, Werner Ankerst, Milka 1 - 0
Bäuml, Manfred Dolezal, Hans-Peter 1 - 0
Hösl, Stephan Koppen, Harald 0 - 1
Dr. Mielke, Thomas Terzitta, Alessandro 1 - 0
Förster, Wolfgang Komarov, Jan 0 - 1
Le Masson, Nicolas Helmbrecht, Heiko 1 - 0
Hennig, Ulf Fischer, Andreas 0 - 1
Auszeit bzw. spielfrei    
Klenk, Robert   0,5
Bilandzic, Ante   0,5
Glück, Ulrich   0,5