ConSol Super 6

Florian Grafl gewinnt Osterblitz nach spannendem Finale

Increase font size Schriftgröße

Beim 2. Turnier der diesjährigen ConSol Super 6 sah es lange nach einem Turniersieg für Peter Meister aus, aber dann kam es doch noch ganz anders. In einem an Spannung kaum zu überbietenden A-Finale legte Peter Meister los wie die Feuerwehr und fürhrte zur Hälfte des Turniers das Feld souverän mit 5/5 an. Inklusive der Vorrrunde, die er verlustpunktfrei überstanden hatte, gewann er damit die ersten 14 Partien des Abends. Lediglich Florian Grafl konnte zu diesem Zeitpunkt einigermaßen mithalten und lag einen halben Punkt dahinter. Da das übrige Feld einen weiteren ganzen Punkt zurücklag, schien alles auf einen Zweikampf der beiden hinauszulaufen, deren direktes Duell erst in der letzten Runde anstand und ein echtes "Endspiel" zu werden versprach.

Ganz so einfach wollten es dann aber die Mitbewerber die beiden doch nicht machen und insbesondere Carsten Peters, Thies Heinemann und Alexander Belezky schickten sich an, in der 2. Turnierhälfte den Rückstand zu verkürzen. Etwas schwerer in Tritt kam diesmal Thomas Reich, der von Anfang an nur im unteren Mittelfeld der Tabelle war. Höchst ungewöhnlich für den ConSol Super 6 Seriensieger der vergangenen Jahre. Allerdings leitete sein schneller Sieg gegen Peter Meister in Runde 6 eine Schlussphase ein, in der plötzlich wieder alles möglich schien. 

Vor der letzten Runde lag Florian Grafl (im Foto während seiner Letztrundenpartie gegen Peter Meister) mit einem halben Punkt vor Alexander Belezky und Peter Meister in Führung, so dass es tatsächlich noch zu einer Art "Endspiel" kam, in dem es für beide noch um den Turniersieg ging. Diesen sicherte sich am Ende Florian Grafl, der die entscheidende letzte Partie gewann und sich vor Alexander Belezky, Carsten Peters und Thies Heinemann behauptete. Für Peter Meister blieb am Ende der 5. Platz. Dahinter platzierten sich Thomas Reich, der diesmal nur auf 50% im A-Finale kam und Mathias Holzhäuer, der in der Vorrunde noch mit 9/9 eine "weiße Weste" hatte.

Die beiden besten Spieler mit einer DWZ<2200 waren Jan Kessler und Markus Lipinsky, die ebenfalls im A-Finale spielten, dort aber einen schweren Stand gegen die namhafte Konkurrenz hatten.

Im B-Finale reichten Thomas Braun 6,5 Punkte zum 1. Platz vor Josef-Martin-Neiß, der sich mit besserer Wertung gegenüber Günter Schütz den 2. Preis in diesem Finale sicherte. In der Rating-Kategorie DWZ<1900 gab es mit Robert Stangl einen klaren Sieger. Er erzielte im B-Finale stolze 5 Punkte und konnte dabei den einen oder anderen deutlich höher eingestuften Konkurrenten bezwingen. Hier darf man auf die zukünftigen Auftritte des Nachwuchsspielers aus einer echten "Schachspielerfamilie" durchaus gespannt sein.

Das C-Finale wurde schließlich von Ante Bilandzc gewonnen, der am Ende noch Marco Häuser abfing. Auch hier war das Rennen bis zum Schluss sehr spannend.

Insgesamt ein schönes Turnier mit 30 Teilnehmern, nach dem in den verschiedenen Gesamtwertungen natürlich noch alles offen ist. Weiter geht es nun am 3. Mai mit dem ConSol-Cup. (Wengler)

Ergebnisse Final- und Vorrundengruppen:

A-Finale:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Dr. Grafl, Florian   ---- 0,5 1 0 1 0,5 1 1 1 1   7,0   26,50
2 Belezky, Alexander   0,5 ---- 0 1 1 1 0,5 0,5 1 1   6,5   25,25
3 Peters, Carsten   0 1 ---- 1 0,5 0 0,5 1 1 1   6,0   22,75
4 Heinemann, Thies   1 0 0 ---- 0 1 1 1 1 1   6,0   21,00
5 Meister, Peter   0 0 0,5 1 ---- 0 1 1 1 1   5,5   18,50
6 Reich, Thomas   0,5 0 1 0 1 ---- 0 0 1 1   4,5   17,00
7 Holzhäuer, Mathias   0 0,5 0,5 0 0 1 ---- 0,5 0,5 1   4,0   13,75
8 Limmer, Stefan   0 0,5 0 0 0 1 0,5 ---- 1 0,5   3,5   11,50
9 Kessler, Jan   0 0 0 0 0 0 0,5 0 ---- 1   1,5   2,50
10 Lipinsky, Markus   0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 ----   0,5   1,75

 

B-Finale:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Dr. Braun, Thomas   ---- 0 0 1 1 1 1 1 1 0,5   6,5   25,50
2 Neiß, Josef Martin   1 ---- 1 0 0 1 0,5 0,5 1 1   6,0   25,50
3 Schütz, Günter   1 0 ---- 0 1 0 1 1 1 1   6,0   23,00
4 Stangl, Robert   0 1 1 ---- 1 1 0 0 0 1   5,0   24,00
5 Tauber, Manfred   0 1 0 0 ---- 1 0 1 1 1   5,0   19,00
6 Dr. Stangl, Anita   0 0 1 0 0 ---- 1 1 1 1   5,0   17,50
7 Sibisan, Catalin   0 0,5 0 1 1 0 ---- 0 1 0   3,5   15,50
8 Komarov, Jan   0 0,5 0 1 0 0 1 ---- 0 1   3,5   13,50
9 Klenk, Robert   0 0 0 1 0 0 0 1 ---- 0,5   2,5   9,50
10 Meiwald, Gerhard   0,5 0 0 0 0 0 1 0 0,5 ----   2,0   8,00

 

C-Finale:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Bilandzic, Ante   ---- 0 1 0,5 1 1 1 1 1     6,5   21,75
2 Häuser, Marco   1 ---- 0 1 0 1 1 0,5 1     5,5   20,25
3 Lehnhoff, Heinz-Georg   0 1 ---- 0 1 0,5 1 1 0,5     5,0   17,50
4 Kerkhoff, Jan   0,5 0 1 ---- 0 1 0 1 1     4,5   15,75
5 Galow, Wolfgang Paul   0 1 0 1 ---- 0 0,5 1 0,5     4,0   15,00
6 Kelling, Arno   0 0 0,5 0 1 ---- 0,5 1 0     3,0   10,50
7 Dolezal, Hans-Peter   0 0 0 1 0,5 0,5 ---- 0 1     3,0   10,00
8 von Schmädel, Clemens   0 0,5 0 0 0 0 1 ---- 1     2,5   7,75
9 Richter, Peter   0 0 0,5 0 0,5 1 0 0 ----     2,0   7,50
10                       ----        

 

Vorrunde - Gruppe 1:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Holzhäuer, Mathias   ---- 1 1 1 1 1 1 1 1 1   9,0   36,00
2 Heinemann, Thies   0 ---- 1 1 1 0 1 1 1 1   7,0   25,00
3 Lipinsky, Markus   0 0 ---- 1 1 1 1 0,5 1 1   6,5   21,00
4 Meiwald, Gerhard   0 0 0 ---- 1 1 0 1 1 1   5,0   14,50
5 Klenk, Robert   0 0 0 0 ---- 1 1 1 1 1   5,0   12,50
6 Tauber, Manfred   0 1 0 0 0 ---- 0 1 1 1   4,0   12,50
7 Kerkhoff, Jan   0 0 0 1 0 1 ---- 0 0 1   3,0   9,50
8 Bilandzic, Ante   0 0 0,5 0 0 0 1 ---- 1 0,5   3,0   8,50
9 Richter, Peter   0 0 0 0 0 0 1 0 ---- 1   2,0   3,50
10 Häuser, Marco   0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 ----   0,5   1,50

 

Vorrunde - Gruppe 2:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Reich, Thomas   ---- 1 0 1 1 1 1 1 1 1   8,0   29,50
2 Belezky, Alexander   0 ---- 1 1 1 1 1 1 1 1   8,0   29,00
3 Limmer, Stefan   1 0 ---- 1 1 1 0,5 1 1 1   7,5   27,50
4 Schütz, Günter   0 0 0 ---- 1 1 0,5 1 1 1   5,5   14,00
5 Dr. Stangl, Anita   0 0 0 0 ---- 0,5 1 1 1 1   4,5   9,25
5 Stangl, Robert   0 0 0 0 0,5 ---- 1 1 1 1   4,5   9,25
7 Sibisan, Catalin   0 0 0,5 0,5 0 0 ---- 1 1 1   4,0   9,50
8 Dr. Mielke, Thomas   0 0 0 0 0 0 0 ---- 1 1   2,0   1,00
9 von Schmädel, Clemens   0 0 0 0 0 0 0 0 ---- 1   1,0   0,00
10 Dolezal, Hans-Peter   0 0 0 0 0 0 0 0 0 ----   0,0   0,00

 

Vorrunde - Gruppe 3:

Nr. Name   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   Pkt.   Wtg.
1 Meister, Peter   ---- 1 1 1 1 1 1 1 1 1   9,0   36,00
2 Dr. Grafl, Florian   0 ---- 1 0,5 1 1 1 1 1 1   7,5   25,50
3 Kessler, Jan   0 0 ---- 1 0,5 1 0,5 1 1 1   6,0   18,50
4 Peters, Carsten   0 0,5 0 ---- 1 0,5 1 1 1 1   6,0   18,00
5 Neiß, Josef Martin   0 0 0,5 0 ---- 1 0 1 1 1   4,5   11,50
6 Dr. Braun, Thomas   0 0 0 0,5 0 ---- 1 1 1 1   4,5   10,50
7 Komarov, Jan   0 0 0,5 0 1 0 ---- 1 0,5 0,5   3,5   10,50
8 Lehnhoff, Heinz-Georg   0 0 0 0 0 0 0 ---- 1 1   2,0   2,00
9 Kelling, Arno   0 0 0 0 0 0 0,5 0 ---- 1   1,5   2,25
10 Galow, Wolfgang Paul   0 0 0 0 0 0 0,5 0 0 ----   0,5   1,75