ConSol Super 6

Thomas Reich gewinnt Pappnasenblitz

Increase font size Schriftgröße

Insgesamt 27 Teilnehmer kamen pünktlich zur Faschingszeit diesen Freitag  zum traditionellen Pappnasenblitz, das seit seiner Erstauflage im Jahr 2002 den Auftakt zur jährlichen Blitzturnierserie ConSol Super 6 bildet. Passend zur 5. Jahreszeit wurde diesmal ausnahmsweise nicht an gewohnter Stelle, sondern stattdessen schräg gegenüber am Asam Gymnasium gespielt.

Das Starterfeld teilte sich in 3 Vorrundengrupen ein. Nach einer ausgeglichenen Vorrunde mit einigen unerwarteten Ergebnissen konnten sich insgesamt 5 Teilnehmer mit einer DWZ<2200 fürs A-Finale qualifizierten, Unter ihnen auch Jan Kerkhoff vom SC Unterhaching sowie Dirk Sprünken vom FC Bayern München eV, welche im starkem A-Finale um den Ratingpreis DWZ<1900 kämpften.

Den Sonderpreis der "Besten Pappnase" konnte sich dieses Jahr Marharyta Khrapko sichern:

Die Favoriten im A-Finale lieferten sich dann ein spannendes Rennen um den Turniersieg, aus welchem Thomas Reich schlussendlich als solider Gewinner hervorging. Letztlich setzte er sich einmal mehr durch und unterstrich seine herausragende Position als "Blitzer" in den Reihen des FC Bayern.

Hinter ihm belegten Mihael Ankerst sowie Stefan Limmer die weiteren Podestränge.

Mit Josef-Martin Neiß vom SK Mering und Catalin Sibisan von der Schach-Union München sicherten sich zwei Stammgäste bei den Blitzturnieren des FC Bayern die beiden Preise im B-Finale.

Unser nächstes Turnier der ConSol Super 6 ist das Osterblitz, welches, wie immer eine Woche vor Karfreitag, am 3. April, ausgetragen wird. (Häuser)

Ergebnisse Final- und Vorrundengruppe:

folgen Zeitnah