FC Bayern Schach Kids & Friends

Internationales Event am "UN World Children's Day"

Increase font size Schriftgröße

(please klick on the link for an English version of this article)

Die Schachabteilung des FC Bayern München eV veranstaltet aus Anlass des UN World Children's Day am 20. November in Zusammenarbeit mit 13 weiteren Vereinen, Schulen bzw. Schachorganisationen ein internationale Online-Event für Kinder und Jugendliche. Neben dem "Rot-gegen-Rassismus"-Turnier, das am 21.März dem Internationalen Tag gegen Rassismus gewidmet war, soll sich auch der UN World Children's Day zu einem Fixpunkt im Veranstaltungskalender der teilnehmenden Organisationen entwickeln.

Mit dem UN World Children's Day rücken die Vereinen Nationen die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt. Der 20. November ist in diesem Zusammenhang ein besonderer Tag, denn am 20. November 1959 verabschiedete die Vollversammlung der Vereinten Nationen die Declaration of the Rights of the Child. Am gleichen Tag im Jahr 1989 wurde auch die Convention of the Rights of the Child von der Vollversammlung verabschiedet.

Zweifelsohne gibt es keinen besseren Anlass, auch im Schach die internationale Zusammenarbeit im Interesse von Kindern und Jugendlichen zu intensivieren.

Für die Veranstaltung am 20. November, für die neben zwei Online-Turnieren auch eine Videokonferenz zur Fördrung des direkten Kontaktes über Grenzen hinweg geplant ist, haben 14 Organisationen von 4 Kontinenten ihre Teilnahme zugesagt:

  • Overseas Familie School Singapore (Singapur)
  • #67 School Yerevan (Armenien)
  • Wasa SK Stockholm (Schweden)
  • Juniors of Bosnia and Herzegovina (Bosnien und Herzegovina)
  • Limhamns SK (Schweden)
  • Masiphatisane Primary School (Südafrica)
  • FC Bayern München (Deutschland)
  • SV Werder Bremen (Deutschland)
  • Suffolk Junior Chess (Großbritannien)
  • Essex Junior Chess (Großbritannien)
  • She-Plays-To-Win (Großbritannien)
  • Chess for Coexistence Montevideo (Uruguay)
  • Programa Municipal de Ajedrez Rosario (Argentinien)
  • New York Chess Kids (USA)

Die Teams werden sich Rahmen des einstündigen Vorprogramms jeweils kurz vorstellen, so dass auf jeden Fall eine internationale Atmosphäre gewährleistet ist.

Neben dem internationalen Austausch und der Förderung des Verständnisses für andere Länder und Kulturen, steht natürlich der Spaß für die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. Aber auch der sportliche Aspekt wird nicht zu kurz kommen, das hat der freundschaftliche Wettstreit beim "Rot-gegen-Rassismus" Turnier im März bereits gezeigt. 

Insgesamt sicher wieder eine großrtige Gelegenheit, Schach für das zu nutzen, was Schach gerade durch die Online-Möglichkeiten besonders gut kann: Menschen weltweit verbinden!